Okraschoten mit Kichererbsen in Tomatensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für die Okraschoten mit Kichererbsen die Okraschoten waschen, gut abtrocknen und falls erforderlich Stängel abschneiden. Zwiebel halbieren und in Scheiben schneiden, Knoblauch ebenfalls in Scheiben schneiden.

Ingwer schälen und fein reiben. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Okraschoten darin rundherum braun braten. Hitze etwas reduzieren, Zwiebeln dazu geben und glasig andünsten.

Knoblauch kurz mitdünsten. Mit den Tomaten in Stücken aufgießen, Chili, Zucker, Salz und Kreuzkümmel dazu geben und 10 Minuten köcheln.

Kichererbsen und Ingwer dazu geben und weitere 5 Minuten köcheln. Mit Salz abschmecken und am besten mit Reis und gehackter Petersilie servieren.

Tipp

Am besten schmecken die Kichererbsen, wenn man sie selber kocht, dazu die getrockneten Kichererbsen mindestens 12 Stunden oder länger einweichen. Dann durch ein Sieb abseihen, das Einweichwasser wegschütten. In der dreifachen Menge Wasser entweder im Kochtopf ca. 90 Minuten, oder im Dampfdruckkochtopf 10 – 12 Minuten kochen, abseihen und abspülen.

Die Okraschoten mit Kichererbsen kann man auch wunderbar am nächsten Tag nochmals aufwärmen und zum Beispiel im Büro zu Mittag essen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare10

Okraschoten mit Kichererbsen in Tomatensauce

    • Rosa02
      Rosa02 kommentierte am 02.08.2015 um 11:27 Uhr

      Hab ich heuer auch versucht. Die meisten Pflänzchen wurden von Schnecken gefressen. Der Rest kümmert vor sich hin, anscheinend brauchen sie erheblich mehr Sonne. Ich denke ich werde es nächstes Jahr an einem anderen Standort und mit verschärftem Schneckenschutz noch einmal probieren.

      Antworten
  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 03.03.2016 um 14:46 Uhr

    Koriander bzw. Garam Masala sind gute Würzalternativen.

    Antworten
  2. KarinD
    KarinD kommentierte am 19.12.2015 um 18:11 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 07.11.2015 um 19:24 Uhr

    das mag ich

    Antworten
  4. Corinna5432
    Corinna5432 kommentierte am 02.08.2015 um 23:36 Uhr

    Gut!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche