Oisterwijker Käseschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Scheiben Senfkaese oder evtl. Gouda jeweils 1 cm dick
  • 4 Scheiben Pfefferkäse oder evtl. Bergkäse
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • 2 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 Grapefruit
  • 100 g Sahnequark
  • 150 g Krem double
  • 3 Teelöffel Senf (süss)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Bund Zitronenmelisse
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner (eingelegt)
  • Fett (zum Ausbacken)

Käsescheiben aneinander auf eine Arbeitsplatte legen, Parmascheiben ebenfalls auslegen.

Mehl, Eier und Semmelbrösel in je einen Suppenteller Form, Eier mixen. Grapefruit abschälen, filetieren und in kleine Stückchen schneiden.

Den Topfen gemeinsam mit Krem double, Senf und Gewürzen durchrühren. Zitronenmelisse abspülen, trockenschütteln und Blättchen abzupfen. Zitronenmelisse mit Pfefferkörnern und Grapefruitstücken unter die Topfenmasse rühren.

Käsescheiben gleichmässig mit Topfenmasse bestreichen.

Je eine Scheibe Parmaschinken auf die Senf-Käse-Scheibchen legen und jeweils eine Scheibe Pfefferkäse, bestrichene Seite nach unten, darauflegen.

Die zusammengelegten Käsescheiben am Anfang im Mehl auf die andere Seite drehen, dann durch die geschlagenen Eier ziehen und zuletzt in Semmelbröseln auf die andere Seite drehen. Die Panier ein klein bisschen glatt drücken.

Das Fett in einer Bratpfanne beziehungsweise in der Friteuse sehr stark erhitzen und die Käsescheiben im schwimmenden Fett zu Ende backen.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Oisterwijker Käseschnitten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche