Offene Lasagne von Rotbarbe und Seeteufel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 160 g Mehl
  • 40 g Hartweizengriess
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Schöne Kräuterblätter
  • Griess; zum Bestreuen

Füllung:

  • 500 g Grüne Saubohnen in der Schale
  • 4 Rotbarbenfilets;a jeweils zirka 70g
  • Küchenfertig, mit Haut
  • Salz
  • Pfeffer
  • 12 Seeteufelmedaillons; finger dick, küchenfertig
  • 2 EL Öl

Sauce:

  • 125 ml Gemüsesuppe
  • 1 EL Mascarpone
  • Unbehandelte Limettenschale abgerieben
  • 1 Scheiben Knoblauch
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Zum Festigstellen:

  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

(*) Rezeptierte Masse für 4 Leute.

Für den Nudelteig Ei, Mehl, Hartweizengriess, Eidotter, Olivenöl und Salz in der Küchenmaschine zu einem glatten, elastischen Teig zusammenkneten. Den Teig in Klarsichtfolie einschlagen und wenigstens dreissig min abgekühlt stellen.

Den Teig mit der Nudelmaschine oder dem Nudelwalker zu dünnen Bahnen auswalken, dabei mit ein klein bisschen Mehl bestäuben. Die Hälfte der Teigbahnen mit ein klein bisschen Wasser bestreichen, in gleichmässigen Abständen mit den Kräuterblättern belegen und mit den übrigen Teigbahnen überdecken.

Die Teigbahnen wiederholt durch die Nudelmaschine laufen, bis die gewünschte Dicke erreicht ist. Aus dem Teig zwölf ungefähr 6x5 cm große Lasagneblätter schneiden und die Blätter bis zur Weiterverarbeitung auf einem mit Griess bestreuten Tablett ausbreiten.

Für die Füllung die Bohnen aus der Schale palen und die Bohnenkerne aus der dicken Haut lösen. In Salzwasser blanchieren, abgekühlt abschrecken und auf einem Sieb abrinnen.

Die Rotbarbenfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Auf der Hautseite mit den Seeteufelmedaillons in einer Bratpfanne im Öl bei geringer Temperatur zwei bis drei min rösten, dabei einmal auf die andere Seite drehen. Vom Küchenherd nehmen und den Fisch in der Resthitze fertig gardünsten. Dann aus der Bratpfanne nehmen und warm halten.

Für die Sauce das Fett aus der Bratpfanne tupfen und die klare Suppe einfüllen. Mascarpone, wenig Limettenschale und Knoblauch zufügen und eine Minute leicht wallen. Den Knoblauch wiederholt entfernen und die Sauce mit Salz und Cayennepfeffer nachwürzen.

Zum Fertigstellen die Lasagneblätter in kochendem Salzwasser zwei min ziehen, mit einer Schaumkelle herausheben und abrinnen. Die Bohnenkerne im Olivenöl erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Auf vorgewärmte Teller jeweils ein Nudelblatt legen. Je drei Seeteufelmedaillons und ein weiteres Nudelblatt darauflegen, die Rotbarbenfilets nach Wunsch halbieren, darauf setzen und mit jeweils einem Nudelblatt überdecken. Die Lasagne mit der Sauce beträufeln und mit den Bohnenkernen anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Offene Lasagne von Rotbarbe und Seeteufel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche