Off Tapuzim -- israelisches Orangenhuhn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1750 g Hendlteile
  • 2 Orangen; Saft und Schale
  • 1 Zitrone (Schale)
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Zimt (Pulver)
  • 1 Teelöffel Senfpulver bzw. 1 El
  • Scharfer Speisesenf
  • 3 EL Honig, am besten
  • Orangenblütenhonig
  • 60 g Butter (oder Margarine)
  • 2 EL Zitronen (Saft)

1) Hühnerstücke (nicht enthäuten) abtrocknen. Die Orangen- und Salz, Zitronenschale, Zimt, Senf und Honig zu einer Paste mischen und auf die Hühnerstücke pinseln. eine halbe Stunde einmarinieren.

2) Herd auf 160 bis 180 °C vorwärmen

3) Eine flache Bratform mit ein kleines bisschen Leichtbutter befetten und die Hühnerstücke in einer Schicht (Seite mit Haut nach oben) auflegen. Orangen- und Saft einer Zitrone dazugeben und mit dem Rest der geschmolzenen Leichtbutter beträufeln. 45 Min. backen. Jetzt auf die andere Seite drehen und noch mal 30 Min. im Rohr. Nochmals auf die andere Seite drehen und in zirka 15 Min. die Oberfläche braun werden lassen. Während der ganzen Zeit gelegentlich mit dem Fett vergieszen.

Mit dem Bratensaft zu Tisch bringen.

Noch ein paar Worte zu Orangen- bzw. Zitronenschale: Natürlich Nur ungespritztes Obst verwenden (das ist bei Citrusfrüchten wegen des hohen Ölgehaltes wirklich heikel). Traditionell reibt man die Schale mit dem Reibeisen ab, aber das ist langwierig. Schneller geht es mit einem Stangenspargel- bzw. Kartoffelschäler, wobe man darauf achtet, sowenig von dem weiszen Mesocarp wie nur möglich mitzunehmen (bitter). Daraufhin kann man die Streifchen

der Schalen auf der Stelle mit dem Rest der Marinadezutaten in der Kräutermuhle vermahlen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Off Tapuzim -- israelisches Orangenhuhn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche