Ofenlammhaxen auf gebratenen Zucchinischeiben und Oliven-Kartoffelschnee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Lammhaxen:

  • 4 Lammhaxen
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Rosmarin, Thymian und Salbei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • 1 Lorbeergewürz
  • 5 Wacholderbeeren

Zucchinischeiben:

  • 2 Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • Mehl
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Oliven-Kartoffelschnee:

  • 400 g Erdäpfeln (gekocht)
  • 150 ml Milch
  • 30 g Butter
  • 100 ml Olivenöl
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 150 g Grüne und schwarze Oliven ohne Kern
  • Gehackten Petersilie und Thymian
  • 20 g Sonnenblumenkerne

Vorbereitung Lammhaxen:

Zwiebeln in Würfel schneiden, Knoblauchzehen zerdrücken und mit dem Lorbeergewürz und den Wacholderbeeren in einen Bräter Form. Rosmarin, Thymian und Salbei klein hacken, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer durchrühren und die Lammhaxen mit der Marinade bepinseln. Stelzen auf die Zwiebeln setzen und zur Farbgebung zehn min bei 200 °C in den aufgeheizten Umluftofen Form, folgend für 40 bis 50 min auf 100 °C weitergaren. Wenn das Fleisch dann noch nicht weich ist, die Garzeit um 10 min verlängern.

Vorbereitung Zucchinischeiben:

Zucchini der Länge nach in schmale Scheibchen schneiden und mehlieren. Olivenöl mit dem zerdrückten Knoblauch in einer Bratpfanne erhitzen, die Zucchinischeiben goldgelb anbraten, würzen und auf einem Küchentuch abrinnen. Wenn man die Scheibchen vorbereitet, kann man sie gut vor dem Anrichten im Herd erwärmen.

Vorbereitung Oliven-Kartoffelschnee:

Knoblauch, Oliven und Küchenkräuter grob hacken, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer in einer Backschüssel mischen. Milch mit Butter zum Kochen bringen, gekochte Erdäpfeln hinzfügen und mit einem Kartoffelstampfer zu Brei zubereiten. Vor dem Anrichten das Olivenragout unterziehen.

index. Phtml Anmerkung: Ich habe die Stelzen ingesamt 90 min im Herd gehabt, leider vergessen die Stelzen ein wenig zu reinigen, hat aber nicht geschadet, eventuell sogar genutzt, die Stelzen waren sehr saftig.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ofenlammhaxen auf gebratenen Zucchinischeiben und Oliven-Kartoffelschnee

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche