Ofenküchlein - Choux mit pikanten Füllungen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 60

Choux-Teig:

  • 300 ml Wasser (Menge anpassen)
  • 120 g Butter
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 160 g Weissmehl
  • 4 Eier

Truthahncreme:

  • 100 g Truthahnbrust, geräuchert grob gehackt
  • 50 g Butter
  • 50 ml Rahm
  • Pfeffer
  • Salz

Sellerie-Nuss-Schaum:

  • 100 g Staudensellerie; gerüstet und sehr fein gehackt
  • 30 g Walnüsse (gehackt)
  • 100 ml Rahm (steif geschlagen)
  • 30 g Parmesan (gerieben)
  • Pfeffer
  • Salz

Basilikum-Feta-Creme:

  • 0.5 Bund Basilikum; Blätter in sehr feine Streifchen geschnitten
  • 100 g Doppelrahmfrischkäse
  • 90 g Sauerhalbrahm
  • 100 g Feta
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Salz
  • * Lachs-Tatar
  • 100 g Rauchlachs; in Stückchen
  • 50 g Kräuterfrischkäse
  • 2 Zweig Petersilien
  • 2 EL Milch
  • Pfeffer

Wasser, Butter und Salz in Pfännchen zum Kochen bringen. Das Backpulver mit dem Mehl verrühren, im Sturz hineingeben, mit dem Schöpfer rühren, bis sich der Teig von dem Pfannenrand löst. Bratpfanne von der Platte ziehen, Menge ein klein bisschen abkühlen. Eier der Reihe nach unter den Teig rühren.

Den Teig wenigstens 1 Stunde auskühlen.

Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Teig in einem Spritzsack mit gerader Tülle befüllen. Auf das mit Pergamtenpapier belegte Backblech kleine Häufchen von 2 cm ø spritzen. Backblech in Ofenmitte schieben, derweil 12 bis 15 min goldbraun backen.

Ofenküchlein ein kleines bisschen abkühlen, dann waagerecht in der Mitte durchschneiden, ganz abkühlen und mit einer der Füllungen bzw. Aufstriche befüllen. Dazu ein kleines bisschen Füllung auf den Boden der Küchlein Form, oberen Teil daraufsetzen.

Die Füllungen eignen sich selbstverständlich nicht nur für die Ofenküchlein. Ebenfalls als Unterlage geeignet sind Vollkorn, Crackers, Pumpernickeltaler- oder Buttertoastbrot. Mit Peperonistreifen, Küchenkräuter, Tomatenschnitzen, Essiggurkenscheiben, usw., nach Belieben garnieren.

Truthahncreme: Truthahnbrust mit Butter und Rahm zermusen, mit Pfeffer und Salz würzen.

Sellerie-Nuss-Schaum: alle Ingredienzien unter den Rahm ziehen, würzen.

Basilikum-Feta-Krem: Frischkäse mit saurem Halbrahm durchrühren, Basilikum beigeben, Feta an der Bircherraffel dazureiben, würzen.

Lachs-Tatar: alle Ingredienzien miteinander zermusen, würzen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Ofenküchlein - Choux mit pikanten Füllungen

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 03.11.2015 um 18:55 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche