Ofengemüse im Herbst mit Joghurt-Kräuter-Dip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Ofengemüse:

Joghurt-Kräuter-Dip:

  • 200 ml Naturjoghurt (1, 5 %)
  • 100 g Magertopfen
  • 4 EL TK-Kräuter (gemischt)

Für das Ofengemüse den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Kürbis schälen, halbieren und entkernen. Restliches Gemüse in eine für dich ansprechende Form bringen (würfelig, Spalten, Streifen, …).

Erdäpfel gut waschen (man braucht sie nicht zu schälen, wenn man sie gut wäscht - so erhält man sich ein paar Nährstoffe mehr!) und ebenso in Stücke schneiden.

Alles auf ein Backblech (inkl. Backpapier) verteilen. Die beiden Kürbishälften mit der Öffnung nach unten hinlegen. Mit getrocknetem Basilikum oder anderen Kräutern Ihrer Wahl bestreuen. Mit Salz und Pfeffer (oder vielleicht lieber Chili?) würzen und mit dem Pflanzenöl beträufeln (3 EL Öl sollten genügen!!).

Das Backblech auf mittlerer Schiene für 35 Minuten ins Rohr schieben. In der Zwischenzeit das Joghurt mit den TK-Kräutern verrühren und für das Ofengemüse schon mal den Tisch decken :-)

Tipp

Für einen Farbakzent können Sie auch kleine geschälte Rote Rüben beim Ofengemüse mitbraten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare21

Ofengemüse im Herbst mit Joghurt-Kräuter-Dip

  1. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 14.11.2015 um 19:17 Uhr

    Gut!

    Antworten
  2. Maki007
    Maki007 kommentierte am 04.11.2015 um 14:14 Uhr

    toll

    Antworten
  3. yoyama
    yoyama kommentierte am 03.11.2015 um 13:50 Uhr

    gefällt mir

    Antworten
  4. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 02.11.2015 um 11:15 Uhr

    das schmeckt

    Antworten
  5. dan27
    dan27 kommentierte am 31.10.2015 um 22:05 Uhr

    Köstlich

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche