Ofengebackene Gemüse auf italienische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Fenchelknollen
  • Cherrytomaten*
  • Stangenspargel
  • Klein. Zucchini
  • Treviso-Blattsalat (roter Blattsalat analog Radicchio)
  • Klein. Artischockenherzen
  • Selleriestängel (Staudensellerie
  • Bundmöhren**
  • Champignons
  • Zitronen (unbehandelt)
  • Knoblauchzehen
  • Rosmarin
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Freuen Sie sich auf dieses feine Spargelrezept:

Das Backrohr auf 220 °C vorwärmen.

Die Gemüse abspülen. Die Zucchini in Längsrichtung vierteln, das schwammige Innere entfernen. Die Fenchelknollen in Streifchen schneiden. Den Trevisosalat der Höhe nach vierteln. Champignons reinigen und unteres Ende des Spargels abbrechen.

Die Artischockenherzen vorbereiten: Die obere Hälfte der Blätter klein schneiden. Das Heu herausnehmen und die äusseren Blätter soweit wie nötig klein schneiden. Den Stielansatz abschälen.

Jede Gemüsesorte mit Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und auf dem Blech gleichmäßig verteilen, dabei die einzelnen Sorten zusammenlassen.

Die Champignons zusätzlich mit ein kleines bisschen Saft einer Zitrone beträufeln.

Die Zitronen mit heissem Wasser abspülen. Die Schale mit einem Zestenreisser schälen, wie den Rosmarin ebenfalls in Olivenöl auf die andere Seite drehen und auf den Gemüsen gleichmäßig verteilen.

30 Min. im Herd backen, bis die Gemüse leicht gegrillt sind.

Aus dem Herd nehmen und mit italienischer Wurst und Schinken zu Tisch bringen.

1 Backblech gemacht mit in etwa 500 g grünem Stangenspargel, 400 g Champignons, Staudensellerie, 2 Fenchelknollen, 4 Bundmöhren, 12 Rispentomaten.

Für 4 Leute als Zuspeise ausreichend.

*Die Cherrytomaten liegen auf dem zugehörigen Foto als Rispentomaten auf dem Backblech.

**Sehr gut herstellen sich auch halbierte Bundmöhren (ein wenig Grün belassen) Dazu passt eine Orangen-Aioli mit ofengebackenem Knoblauch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare1

Ofengebackene Gemüse auf italienische Art

  1. lilavie
    lilavie kommentierte am 21.08.2015 um 11:26 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche