Ofenfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Schnitzel (vom Schwein, eventuell in die Hälfte schneiden)
  • 1 Stk. Paprika (rot, (150 gr), halbiert, entkernt, in feine Streifen geschnitten)
  • 250 g Champignions ( möglichst frische, feinblättrig geschnitten)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 10-15 dag Frühstücksspeck
  • 1 Zwiebel (mittelgroß)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 0,25 l Gemüsebrühe (oder Fleischbrühe)
  • 250 g Sauerrahm (1 Becher)
  • Paprikapulver (edelsüss )
  • Tabasko-Sauce (nach Geschmack)
  • Öl (zum Anbraten)
  • 2 EL Tomatenmark (kann man auch das scharfe verwenden)
  • 1/2 Zucchini (mittelgroß, ca. 150 g)

Für das Ofenfleisch die Schnitzerl mit Salz und Pfeffer würzen.

Kurz in heißem Öl anbrutzeln und dann in eine Auflaufform schlichten. Mit Alufolie zum Warmhalten zudecken. Das Backrohr auf ca. 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. (Umluft circa 170 Grad, kein Vorheizen nötig).

Nun die gehackte Zwiebel mit dem kleingeschnittenen Speck in der Pfanne goldgelb rösten, die Champignons, Paprikastreifen und Zucchinistücke dazugeben und kurz andünsten. Die Knoblauchzehen darüberpressen und dann mit der Brühe aufgießen. Paprikapulver und Tomatenmark, sowie den Sauerrahm dazugeben.

Jetzt noch alles mit Salz, Pfeffer und Tabasko-Sauce abschmecken. Schließlich das Gemüse mit der Sauce über die Schnitzel geben und in der Auflaufform im Backrohr circa 30 Minuten fertiggaren.

Das Ofenfleisch servieren.

Tipp

Zu Ofenfleisch schmeckt hervorragend Basmati-Reis! Ein Tolles Gericht für alle, die es gerne "saftig" haben. Man kann es auch gut in einer größeren Menge zubereiten, z.B. wenn Gäste kommen. Variante: Statt Sauerrahm Kokos-Sahne verwenden, oder mit Hühner bzw. Putenfleisch zubereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ofenfleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche