Odenwälder Zwiebelkuchen Nach Alfons

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Hefeteig:

  • 1 pinch Zucker
  • Butter (für die Form)
  • 0.25 kg Mehl
  • 20 gramm Hefe
  • 1 pinch Salz
  • 5 dag Butter
  • 1 Tasse Milch, lauwarm, kleine Tasse

Belag:

  • 2 Eigelb
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 pinch Kümmel (gemahlen)
  • 20 dag Räucherspeck (durchwachsen)
  • 5 dag Butter
  • 100 dag Zwiebel
  • 2 Eier
  • Salz
  • 50 cl saure Sahne

Mehl und Salz (u.U. Gewürze) in Backschüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und die Germ hineinbröseln. Mit ein wenig lauwarmer Magermilch vermischen, mit Zucker überstreuen und ca. 15 Min. aufgehen lassen. Die Butter in der übrigen Magermilch heiß machen.

Das vorbereitete "Dampferl" mit dem Mehl mittelseines Kochlöffels oder den Knethaken eines Handmixers verquirlen. Dabei die Kuhmilch-Buttermischung hinzfügen. So lange aufschlagen, bis der Teig Blasen wirft. (Der Teig sollte eine glatte und glänzende Oberfläche verfügen.) Den Teig mit einem Geschirrhangl bedeckt an einem warmen Platz ca. eine halbe Std. aufgehen lassen.

Die Zwiebel von der Schale befreien und in Würfel oder Streifchen, den Speck in zarte Streifen schneiden. Den Ofen auf 220° Celsius vorwärmen. In einer grossen, tiefen Bratpfanne die Butter aufschäumen und die Speckstreifen dadrin glasig dünsten. Die Zwiebeln dazufügen und hellgelb dünsten. Von der Kochplatte heranziehen, mit Salz, Kümmel und Pfeffer kräftig würzen. Ein klein bisschen mit der Flüssigkeit abschrecken.

Saure Sahne, Eier und Eidotter in einer Backschüssel mixen und unter die Zwiebelmasse aufrühren. Den aufgegangenen Germteig auf ein bemehltes Backbrett geben, kneten und auswalken auf die Grösse der Form.

Die Teigmenge reicht für eine Tortenspringform von 280 mm ø oder andernfalls ein Blech (wenn der Boden dünn gewünscht wird).

Die Zwiebelmasse auf dem Teigboden auftragen und zum wiederholten Male wenigstens 15 Min. aufgehen lassen. Dann im heissen Ofen auf der mittleren Rille ein ungefähr 35 bis 40 Min. goldbraun backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Odenwälder Zwiebelkuchen Nach Alfons

  1. Francey
    Francey kommentierte am 14.09.2016 um 07:20 Uhr

    Was ist ein Pinch,ist das eine Prise?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche