Ochsenschwanzconsommé

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Stück Ochsenschwänze (geschnitten)
  • 300 g Wurzelwerk (Lauch, Karotten, Petersilie, Sellerie)
  • 1/2 Stück Zwiebel
  • Tomatenmark
  • 125 ml Rotwein
  • 60-70 ml Madeira
  • Pfefferkörner
  • Lorbeer
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butterschmalz

Zum Klären:

  • 400 g Rindfleisch (grob faschiert)
  • 100 g Wurzelgemüse (faschiert)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 Stück Eiklar

Für die Einlage:

  • Fleischwürfel (vom Ochsenschwanz)
  • Wurzelgemüse
  • Ravioli (nach Belieben)

Die geschnittenen Ochsenschwänze im sehr heißen Rohr in etwas Butterschmalz gut anrösten. Dann die grob geschnittenen Wurzeln und die Zwiebel mitrösten. Tomatenmark einrühren und mit Madeira sowie Rotwein ablöschen. Verkochen lassen. Nun alles, wenn möglich ohne Fett, in einen Topf geben und mit kaltem Wasser auf - gießen. Pfefferkörner sowie Lorbeer zugeben und langsam 3–4 Stunden köcheln. Danach die Suppe durch ein Sieb seihen und abschmecken. Etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit das faschierte Gemüse und Fleisch mit dem Tomatenmark vermischen. Das Eiklar schaumig schlagen, einige Eiswürfel und die Fleisch-Gemüsemasse einmengen. Diese Masse in die lauwarme Rindsuppe kräftig einrühren. Auf sehr heißer Platte schnellstens zum Aufkochen bringen und dabei immer wieder vorsichtig umrühren, damit sich das Eiweiß nicht absetzen kann. Nach dem Aufkochen auf kleine Flamme stellen und 30 Minuten nur mehr langsam köcheln lassen. Wieder durch ein Tuch vorsichtig abschöpfen. Die Suppe mit Wurzelgemüse, Ochsenschwanzstückchen und beliebiger Einlage, etwa Ravioli, servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 2

Kommentare7

Ochsenschwanzconsommé

  1. rickerl2
    rickerl2 kommentierte am 03.10.2015 um 08:25 Uhr

    Super

    Antworten
  2. Camino
    Camino kommentierte am 09.09.2015 um 15:53 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  3. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 04.09.2015 um 14:49 Uhr

    prima Rezept

    Antworten
  4. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 09.03.2015 um 10:50 Uhr

    sehr gut !

    Antworten
  5. Senior
    Senior kommentierte am 15.02.2015 um 23:47 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche