Ochsenschlepp-Rillettes - 2

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1000 g Rindermarcknochen ergibt (circa)
  • 250 g Mark
  • 5 Stückchen Ochsenschlepp jeweils in etwa 200 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 g Butterschmalz
  • 1 Büschel Suppengrün a ungefähr 500g, grob zerteilt
  • 250 ml helles Bier
  • 400 ml Rinderfond
  • 4 Lorbeerblätter (frisch)
  • 200 g Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 3 Knoblauchzehen (fein gewürfelt)
  • 2 Teelöffel Akazienhonig
  • 1 Büschel Majoran
  • 1 Unbehandelte Zitrone fein abgerieben

(*) geben von 600ml Inhalt, ergibt ca. 600 g Rillettes.

Das Rindermark aus den Knochen drücken, dreissig min in kaltem Wasser wässern, das Wasser dabei zwei- bis dreimal erneuern.

Ochsenschlepp mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und in einem Kochtopf bei starker Temperatur im Butterschmalz rundherum herzhaft anbraten. Suppengrün mit anrösten, Bier, Rinderfond und die Hälfte der Lorbeerblätter hinzfügen, einmal zum Kochen bringen.

Kochtopf abdecken und in den auf 200 Grad aufgeheizten Backrohr auf den Backrohrboden stellen. Nach 120 Minuten und fünfundvierzig Min. den Deckel abnehmen und den Ochsenschlepp noch fünfundvierzig Min. offen weitergaren.

In der Zwischenzeit das Mark in einem Sieb gut abrinnen, grob zerteilen und in etwa Dreissig min bei mittlerer Hitze auslassen, bis es sich beinahe vollkommen verflüssigt hat. Das flüssige Mark durch ein feines Sieb passieren und auskühlen, aber nicht erstarren.

Zwiebel- und Knoblauchwürfel in vier Esslöffeln Mark bei geringer Temperatur bei geschlossenem Deckel acht min weichdünsten, dann den Honig einrühren.

Ochsenschlepp nach Ende der Garzeit auskühlen. Später das Fleisch mit den Fingern von den Knochen lösen und dabei fein zerzupfen.

Restliches Mark sechs bis acht Min. cremig aufschlagen, bis es weiß wird. Majoran bis auf ein paar Zweige zum Garnieren klein hacken.

Ochsenschwanzfleisch, Zwiebel- und Knoblauchwürfel, Zitronenschale und gehackten Majoran mit dem Mark vermengen, dabei mit Salz und ausreichend Pfeffer würzen.

Ochsenschlepp-Rillettes in die geben befüllen und mit den übrigen Lorbeerblättern und Majoranzweigen dekorieren, abgekühlt stellen. Eine Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie streichfähig werden.

Rillettes schmecken außergewöhnlich gut auf geröstetem Landbrot. Sie halten sich - abgekühlt aufbewahrt - drei Wochen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ochsenschlepp-Rillettes - 2

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche