Obstkuchen mit Pudding

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 100 g Butter (weich)
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • Obst (für den Belag)
  • 1 Pkg Puddingpulver (Vanille)
  • 1/2 Pkg Tortenguss (transparent)

Für den Obstkuchen mit Pudding zuerst den Teig vorbereiten. Flache Tortenform (24cm) einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Backofen vorheizen auf 180°C (Ober/Unterhitze, Heißluft: ca.160°C).

Weiche Butter mit Handmixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Löffelweise Zucker und Vanillezucker hinzufügen. So lange mixen, bis eine schöne glatte Konsistenz entsteht, die beiden Eier hinzugeben, Mehl und Backpulver unterheben und auf mittlerer Stufe mixen.

Teig in die Form geben und glatt streichen. Form in den Backofen geben. 20-25 Minuten backen. Boden aus der Form lösen und auf Kuchenrost (belegt mit Backpapier) stürzen. Tortenboden erkalten lassen.

Für den Belag das Obst (nach Belieben) gründlich waschen, z. B. Bananen, Kiwi, etc. in kleine Stückchen schneiden. Puddingpulver mit Milch in einem Topf aufkochen lassen. Ausgekühlten Pudding (noch flüssig) auf den fertigen Teig gleichmäßig verteilen.

Die Puddingmasse mit den gewünschten Früchten belegen. Tortenguss zubereiten und auf den Früchten verteilen. Guss fest werden lassen. Den Obstkuchen mit Pudding servieren. Guten Appetit!

Tipp

Für den Obstuchen mit Pudding kann beliebiges Obst verwendet werden (Erdbeeren, Himbeeren, Bananen, Weintrauben, Pfirsich...).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 3

Kommentare15

Obstkuchen mit Pudding

  1. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 13.10.2016 um 21:43 Uhr

    ein ausgekühlter Pudding ist meiner Erfahrung nach leider nicht mehr flüssig!!

    Antworten
    • Zuckerkatze
      Zuckerkatze kommentierte am 14.10.2016 um 18:04 Uhr

      worin liegt das Problem? es kommt drauf an wie lange man ihn auskühlen lässt, wenn man den Pudding ehestmöglich verarbeitet, kann man die Puddingmasse auch noch ordentlich drauf verteilen

      Antworten
    • Hobbykoch21
      Hobbykoch21 kommentierte am 15.10.2016 um 13:08 Uhr

      dann sollte man aber auch ehestmöglich schreiben, es gibt Jungköche die noch nicht so viel Erfahrung haben , die dieses Rezept vielleicht auch probieren möchten; ich kenne mich ja aus!

      Antworten
  2. hsch
    hsch kommentierte am 12.12.2015 um 23:09 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Sandy_88
    Sandy_88 kommentierte am 15.09.2015 um 08:30 Uhr

    traumhaft

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche