Obstkrapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 200 g Mehl
  • 1 EL Milchpulver (kann entfallen)
  • 0.5 Teelöffel Backpulver (kann entfallen)
  • 1 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 275 ml Milch (warm)
  • Ghee (zum Frittieren)
  • 450 g Früchte (frisch)
  • 1 EL Staubzucker

Praktisch alle Früchte eigenen sich für Parkaparkoras. Bananen können in Scheibchen, Ananas in kleine Stückchen, Äpfel und Birnen in achtel oder Ringe geschnitten werden. Kleine Früchte können ganz in den Teig getaucht und dann fritieert werden. Ohne Backpulver wird die Kruste ein klein bisschen härter, doch genauso schmackhaft.

In einer großen Backschüssel alle Ingredienzien bis auf die Früchte, das Ghee und den Staubzucker zu einem Teig vermengen, der dick genug ist, um die Früchte zu überziehen. Daraufhin eine Handvoll der geschnittenen Früchte in den teig vermengen, sodass sie komplett bedeckt sind. Das Ghee in einer Karhai auf mittlerer Flamme erhitzen. Die mit Teig überzogenen Obststücke eines nach dem anderen aus dem Teig holen und vorsichtig in das heisse Ghee legen, bis die Oberfläche des Ghee mit einer Lage Pakoras bedeckt ist. Nach 3-4 min, wenn sie goldbraun und kross sind, die Pakoras mit einer Schaumkelle herausnehmen und abrinnen. Falls am Schluss noch Teig übrig ist, so schneiden Sie noch ein paar Früchte klein, um ihn aufzubrauchen. Mit Staubzucker überstreuen und heiß bzw. warm zu Tisch bringen. Zu Parkapakoras passen außergewöhnlich gut Milchsuessspeisen wie srikant und khir. Sie schmecken aber ebenso allein vorzüglich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Obstkrapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte