Obst im Fenster

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Obst nach Jahreszeit
  • 6 Blatt Gelatine
  • 4 EL Honig
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • Zitronenschale
  • 1 Prise Vanillemark o. -pulver
  • Weitere Gewürze bzw. Saft, jeweils nach Obstsorte

Dies ist eine attraktive Obstsuelze, die ein Pausenbrot immer noch mal attraktiv macht. Sie ist leicht und fruchtig, und so gut wie rund um das Jahr mit heimischen Früchten herzustellen. Im Frühjahr schmecken genauso Orangen oder Zitronen sehr gut, und als abwechslung zur winterlichen Apfelsuelze schmeckt genauso eine Trockenfrucht-Sulz gut. Die Trockenfrüchte (Sorten nach Wahl) einweichen und Zimt und Nelken hinzfügen.

Sulz: Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Obst spülen, säubern und gegebenenfalls zerkleinern. Obst mit Saft einer Zitrone, -schale, Honig und Vanille in einem Kochtopf Form und ganz leicht andünsten. Enthält das ausgesuchte Obst viel Flüssigkeit, die bei dem Dünsten austritt, so braucht keine Flüssigkeit zugegeben zu werden. Bei weniger Flüssigkeit im Obst gibt man ein paar EL passenden Fruchtsaft dazu (zu Äpfeln Apfelsaft, etc.) Das Ganze lässt man dann noch ungefähr fünf minuten leicht leicht wallen, gibt die ausgedrückte Gelatine dazu und giesst das Ganze in eine abgekühlt ausgespülte, längliche Kuchenform, Gratinform beziehungsweise eine Backschüssel. Kühl stellen und erstarren.

Bei Bedarf werden von der gestürzten Aspik Scheibchen abgeschnitten und zwischen ausgebutterte oder mit Crème fraîche bestrichene Brotscheiben gelegt.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Obst im Fenster

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche