Oblatwürstel mit Fleck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Fleck (Kutteln, sauber gereinigt)
  • Wurzelwerk (Petersiliwurzel, Sellerie etc.)
  • 50 g Mehl (glatt)
  • 50 g Butter
  • 50 g Selchspeck (feinwürfelig geschnitten)
  • 50 g Zwiebeln (fein geschnitten)
  • 2 Eidotter
  • 2 Eier (zum Panieren)
  • Backoblaten (befeuchtet)
  • Semmelbösel (zum Panieren)
  • Öl (oder Schmalz zum Herausbacken)
  • Petersilie
  • Thymian
  • Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • Essig

Für Oblatwürstel mit Fleck die gut gereinigten Fleck einmal in gesalzenem Essigwasser aufkochen, mit etwas Wurzelwerk frisch zusetzen und weich kochen.

Im Sud auskühlen lassen und nicht zu fein hacken. In einer Kasserolle Speck in etwas Butter goldbraun rösten, Zwiebeln beifügen und Farbe nehmen lassen. Mehl einrühren und mit so viel Kochsud aufgießen, dass eine dicke Sauce entsteht. Auskühlen lassen. Die gehackten Kutteln dazugeben, mit Thymian, Majoran, Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken.

Eidotter in die Masse einarbeiten und daraus Würstchen in der Größe von Kroketten formen. Diese in befeuchtete Oblaten einwickeln. In versprudelten Eiern und Bröseln panieren und in schwimmendem Fett herausbacken

Tipp

Dieses Gericht mundet köstlich mit Paradeisersauce oder verschiedenen kalten Mayonnaisesaucen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Oblatwürstel mit Fleck

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 21.07.2014 um 07:05 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche