Obertoggenburger Blechkuchen - Toggenburg

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Mehl
  • 500 g Zucker
  • 125 g Leichtbutter
  • 2 Eier
  • 2 EL Kakaopulver
  • 250 ml Milch
  • 1 Pk. Backpulver
  • Rum

Füllung:

  • 250 g Kochbutter
  • 200 g Staubzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Ei

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Backrohr auf 180 °C vorwärmen.

Alle Ingredienzien für den Teig in eine geeignete Schüssel Form und mit dem Handrührer gut miteinander durchrühren. Blech mit Pergamtenpapier ausbreiten, die dickflüssige Menge einfüllen und gleichmässig gleichmäßig verteilen. In das Backrohr auf die unterste Schiene schieben und ca. Zwanzig min backen. Den Kuchen abkühlen! Für die Füllung das Ei, den Staubzucker und den Vanillezucker rühren, bis die Menge hell ist. Die weiche Kochbutter hinzfügen und das Ganze zu einer Buttercreme mischen.

Den ausgekühlten Kuchen mit einem Silch bzw. einem starken Faden in einen Deckel und einen Boden teilen. Die Buttercreme mit einem Spachtel gleichmässig auf dem Boden gleichmäßig verteilen, den Deckel darauf legen und alles zusammen in Quadrate von ungefähr 5 auf 5 cm schneiden. Kann noch mit Staubzucker bestreut werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Obertoggenburger Blechkuchen - Toggenburg

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche