Oatcakes - Haferguetzli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 150 g Bio Haferkleie
  • 50 g Vollkornmehl; o. Weissmehl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 60 g Schweineschmalz
  • 2 EL Heisses Wasser

Salz, Mehl, Schrot, Backpulver und Zucker in einer Backschüssel vermengen. Fett in einer Bratpfanne zerrinnen lassen. Unter Rühren zur Hafermischung Form. So viel heisses Wasser hinzufügen, dass die Menge zu einem Teig zusammengefügt werden kann.

Den Teig halbieren und direkt auf Pergamtenpapier zu zwei 5mm dicken Kreisen von jeweils ungefähr 15 cm ø auswalken. Fünfzehn min bei Zimmertemperatur ruhen.

Backrohr auf 180 Grad vorwärmen.

Gebäckoberflaeche mit einem Küchenmesser kreuzweise einschneiden, so dass sechs auf der Stelle große Dreiecke entstehen. In der unteren Ofenhälfte Fünfzehn Min. goldbraun backen. Herausnehmen und gut zehn Min. auf dem Backblech, dann auf einem Gitter abkühlen.

In Schottland werden Oatcakes mit Rauchlachs und Crème fraîche, gesalzener Butter, Crowdie (schottischer Hüttenkäse) oder mit Honigschinken gereicht. Das Schweineschmalz kann durch geschmolzene Butter ersetzt werden, der Wohlgeschmack der Oatcakes ist dann jedoch nicht mehr original.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Oatcakes - Haferguetzli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte