Nussstriezel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 1 Pkg. Germ (frisch)
  • 2 EL Wasser
  • 80 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 80 g Butter (zerlassen)
  • 400 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 200 g Mandeln (gemahlen)
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 100 g Staubzucker
  • 1/2 Stk Zitrone (Saft davon)

FÜr den Nussstriezel Germ, Wasser und Zucker verrühren. Milch, Mehl, Ei und Salz zufügen und ver-kneten. Butter zufügen und den Teig mindestens 8 min kneten lassen.

Den Teig aus der Schüssel herausnehmen, zu einer Kugel formen und in der Schüssel abgedeckt aufgehen lassen bis er sich mindestens verdoppelt hat.

Für die Fülle etwas Milch mit Puddingpulver, Salz und Zucker verrühren. Restliche Milch erwärmen und Pudding-Gemisch zufügen und gut verrühren. Mandeln zufügen und die Mischung auf dem Herd aufkochen lassen – dabei ständig rühren.

Sobald der Pudding kocht, vom Herd nehmen. Pudding in eine flache Schale umfüllen und direkt an der Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken, damit keine Haut entsteht. Die Füllung sollte lauwarm abkühlen.

Den Germteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit etwas Mehl zu einem Rechteck mit ca. 40 x 60 cm ausrollen. Die Füllung daraufstreichen und von beiden Seiten her aufrollen, so dass der Nussstriezel wie eine Brille aussieht. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und in Form legen.

Für die Streusel Butter, Zucker, Mehl und Vanilleextrakt zu Streuseln verarbeiten. Den Striezel mit Wasser bepinseln und die Streusel darüber verteilen und etwas andrücken.

Den Striezel in den kalten Backofen stellen, Backofen auf 160 °C einstellen und den Striezel darin für 35 – 40 min backen. Nach dem Backen ca. 30 min abkühlen lassen.

Für den Guss Staubzucker und Zitronensaft verrühren. Nur so viel Zitronensaft nehmen, dass der Guss dickflüssig wird. Den Guss mit einem Löffel über dem Striezel verteilen.

Tipp

Der Nussstriezel schmeckt frisch am besten, lässt sich aber auch hervorragend einfrieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
13 6 40

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Nussstriezel

  1. cp611
    cp611 kommentierte am 11.06.2016 um 22:13 Uhr

    Das Rezept finde ich sehr gut, mit ganz wenig Zucker

    Antworten
    • Simonelicious129
      Simonelicious129 kommentierte am 12.06.2016 um 07:04 Uhr

      Ja das fand ich auch super ... und der Zucker geht auch nicht ab.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche