Nussquarkpudding - Tworoshnyj pudding s orechami

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 50 g Haselnüsse (gehackt)
  • 100 g Zucker
  • 100 g Rosinen
  • 5 Eier
  • 500 g Topfen
  • 4 EL Butter
  • 50 g Zitronat
  • 100 g Semmelbrösel
  • Wasser (heiss)
  • Warenje bzw. Sauerrahm
  • 1 Prise Salz

Die Haselnüsse im Backrohr goldbraun rösten und mit ein Drittel von dem Zucker im Mörser zerstampfen. Die Rosinen auslesen und warm abspülen. Die Eier trennen.

Den Topfen durch ein Sieb aufstreichen, den restlichen Zucker, 3/4 der Butter - schmelzen, die Dotter, das Zitronat sowie Salz dazugeben und cremig aufschlagen. Die Rosinen, die Nüsse sowie die Semmelbrösel einrühren.

Die Eiklar steif aufschlagen und vorsichtig unter den Topfen heben.

Eine Gratinform mit der übrigen Butter einstreichen, mit Zucker überstreuen und zu drei Vierteln mit Topfen befüllen. Den Boden eines geeigneten Gefässes mit einem Geschirrhangl ausbreiten. Die Gratinform mit einem Deckel schliessen und in das Gefäß stellen. Dieses mit heissem Wasser bis zur halben Höhe der Gratinform befüllen. Das Wasserbad bedecken. Den Pudding eine Stunde machen. Falls notwendig, heisses Wasser nachgiessen.

Der Pudding ist fertig, wenn er gleichmässig elastisch geworden ist und an den Seiten des Gefässes nicht mehr haftet. Stürzen und warm, nach Lust und Laune mit Warenje bzw. saurer Schlagobers übergossen, zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nussquarkpudding - Tworoshnyj pudding s orechami

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche