Nusskrapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 26

  • 200 g Walnüsse
  • 150 g Haselnusskerne
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 500 ml Wasser
  • 250 g Mehl
  • 8 Eier
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • Pflanzenfett (zum Fritieren)
  • 150 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker

Die Walnuss- und Haselnusskerne grob hacken. Zucker, Salz, Butter und Wasser in einem Kochtopf aufwallen lassen. Das Mehl auf einmal hinzfügen und 4-5 min herzhaft rühren, bis sich die Menge als Kloss von dem Kochtopf löst. Die Menge in eine ausreichend große Schüssel umfüllen.

Die Eier einzeln und der Reihe nach unter die noch heisse Menge rühren. Jedes einzelne Ei ausführlich mit der Menge durchrühren, ehe man das nächste zugibt! Danach das Backpulver und die grobgehackten Nüsse unterziehen.

Das Pflanzenfett in einer Friteuse oder evtl. Fritierpfanne auf 180 °C erhitzen. Einen EL in das heisse Fett tauchen und je Berliner ungefähr 1 El von der Brandteigmassse abstechen und in das heisse Fett setzen. 8-10 min im Fett zu Ende backen, zwischendurch auf die andere Seite drehen. Zucker und Vanillezucker in eine Arbeitsschale Form und vermengen. Die Berliner mit einer Schaumkelle aus dem Fett heben, abrinnen und in der Zuckermischung wälzen. Lauwarm zu Tisch bringen.

Abwandlung: Statt der Walnuss- und Haselnusskerne kann man ebenso grob gehackte Mandelkerne bzw. Rosinen unter den Brandteig vermengen.

auf extrastarke Aluminiumfolie legen und vor dem Fritieren ganz entfrosten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nusskrapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche