Nusskranz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 300 g Weizenmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver (gestrichen)
  • 100 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 3 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 125 g Butter, in Stückchen gehackt

Füllung:

  • 200 g Haselnusskerne
  • 100 g Zucker
  • 0.5 bottle Bittermandelarom
  • 1 Eiklar
  • 0.5 Eidotter
  • 4 EL Wasser
  • 2 EL Aprikosenmarmelade
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g Walnüsse

Glasur:

  • 0.5 Eidotter
  • 1 EL Milch

Die Ingredienzien für den Mürbteig mit dem Handrührer (Knethaken) grob miteinander durchrühren. Als nächstes mit den Händen den Teig zu einer einheitlichen Menge durchkneten, daraus eine Kugel formen und sie für ca. 15 min in den Kühlschrank legen.

Inzwischen für die Füllung Eiklar und Eidotter trennen. Dann die gemahlenen Zucker, Haselnüsse, Aprikosenmarmelade, das Eiklar, das halbe Eidotter und Bittermandelaroma mischen. Das Wasser nach und nach hinzfügen, bis die Menge streichfähig ist.

Die Arbeitsunterlage mit Klarsichtfolie ausbreiten (am besten mit zwei Stück Folie arbeiten, damit die Arbeitsfläche grösser wird; die Breite nur eines Stücks ist zu klein). Die Teigkugel darauf legen und ein klein bisschen eben drücken. Darüber ein neues Stück Folie legen und aus dem Teig ein Rechteck von ungefähr 45x35 cm auswalken. Die oberste Folie abziehen und die Füllung gleichmässig auf dem Teig verstreichen. Pinienkerne und gehackte Walnüsse darüber gleichmäßig verteilen.

Dann den Teig vorsichtig und eng mittelsder Folie zusammenrollen, so dass eine lange Wurst entsteht (Vorsicht: Die Folie nicht mit einrollen!). Die Enden zudrücken, damit die Füllung nicht herausfällt.

Das Backblech einfetten, neben die Teigrolle stellen und die Rolle auf das Backblech heben. Die Enden der Teigwurst u-förmig ein klein bisschen umbiegen. Das übrige Eidotter mit der Milch durchrühren und den Nusskranz damit von allen Seiten einpinseln. Für etwa 45 min im Heissluftofen bei 150-160 Grad backen. (Bei Ober- und Unterhitze den Herd vorwärmen und den Kranz bei etwa 180 Grad backen.)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Nusskranz

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche