Nussgugelhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 5 Eier
  • 6 EL Honig
  • 1/8 l Öl
  • 150 g Nüsse (gerieben, je nach Geschmack Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln)
  • 150 g Mehl
  • 1/16 l Wasser
  • 1 EL Rum
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 2-3 EL Kakaopulver
  • Fett (zum Ausstreichen)
  • Brösel (zum Ausstreuen)

Für den Nussgugelhupf die Eier trennen und die Dotter mit dem Honig schaumig schlagen. Das Öl langsam in die Dottermasse einrühren. Alle restlichen Zutaten einrühren und den Teig quellen lassen.

Inzwischen die Eiklar mit einer Prise Salz zu einem festen Schnee schlagen. Den Schnee mit dem Schneebesen unter den Teig heben. Alles in eine befettete und bebröselte Gugelhupfform geben und bei 180 °C 45-60 Minuten backen (je nach Herd), Nadelprobe machen.

Tipp

Man kann den Teig auch klassisch als Marmorgugelhupf zubereiten und die angegebene Kakaomenge in ein Drittel der Teigmenge einrühren - wie man mag. Die Form kann auch mit Nüssen oder mit einer Nuss-Bröselmischung ausgestreut werden. Wer mag, glasiert den Nussgugelhupf mit Schokokuvertüre. Hier sollte man den Gugelhupf vorher dünn mit Marmelade bestreichen, dann saugt er die Glasur nicht so sehr auf.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Nussgugelhupf

  1. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 30.06.2014 um 13:56 Uhr

    schon gespeichert :-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche