Nussecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 300 g Weizenmehl
  • 3 g Backpulver (1 gestrichener Tl)
  • 130 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 130 g Butter (kalt)
  • 20 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 3 EL Aprikosenkonfitüre

Belag:

  • 200 g Butter (oder Margarine)
  • 200 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 4 EL Wasser
  • 200 g Walnüsse
  • 200 g Haselnusskerne
  • 100 g Kochschokolade (für den Guss)

Teig: Mehl mit Backpulver vermengen, auf die Arbeitsplatte sieben und in die Mitte eine Ausbuchtung eindrücken. Zucker, Vanillezucker und zwei Eier in die Ausbuchtung Form und mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei zubereiten. Die Butter in Stückchen schneiden, auf den Brei Form und mit Mehl überdecken. Von der Mitte aus alle Ingredienzien rasch zu einem glatten Teig zusammenkneten. Sollte er kleben, ein paar Zeit abgekühlt stellen. Das Blech mit ein wenig Butter einfetten, dann mit Mehl bestäuben. Den Teig zu einem Rechteck von ungefähr 32 x 24 cm auswalken, auf das Blech legen und mit Marillen- Marmelade bestreichen.

Belag: Butter mit Zucker, Vanillezucker und Wasser gemächlich erwärmen, die Walnüsse sowie die Haselnüsse unterziehen und ein kleines bisschen auskühlen. Die Menge gleichmässig auf dem Teig gleichmäßig verteilen (vor den Teig ein mehrfach geknicktes Stück Aluminiumfolie legen). Bei 175 bis 200 Grad (Gas Stufe 3 bis 4) zirka 20 bis 30 Min. backen. Das Gebäck ein kleines bisschen auskühlen, in Vierecke von 8 x 8 cm schneiden und so halbieren, dass zwei Dreiecke entstehen. Für den Guss 100 g Kochschokolade in einem kleinen Kochtopf im Wasserbad zu einer geschmeidigen Menge durchrühren und die beiden spitzen Ecken des Gebäcks damit bestreichen.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare3

Nussecken

  1. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 26.11.2015 um 14:46 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. verenahu
    verenahu kommentierte am 09.11.2015 um 11:40 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 06.08.2015 um 14:15 Uhr

    muß ich ausprobieren

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche