Nussbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Sauerteig (flüssig, frisch)
  • 300 g Roggenmehl (Vollkorn)
  • 350 g Weizenmehl (Vollkorn)
  • 100 g Mandeln (gerieben)
  • 100 g Haselnüsse (ganz)
  • 100 g Walnüsse (grob gehackt)
  • 3 TL Salz
  • 1/2 TL Fenchel (ganz)
  • 1/2 TL Anis (ganz)
  • 500 ml Wasser

Für das Nussbrot zunächst den Sauerteig (am besten frischen, selbst angesetzten) mit den übrigen Zutaten und dem Wasser vermengen und gut 10 Minuten lang kneten.

Den Teig anschließend eine Stunde lang ruhen lassen. Nach einer Stunde den Teig erneut auf gut bemehlter Oberfläche kneten und, je nach Geschmack, einen oder zwei Laibe daraus formen.

Die Laibe auf ein bemehltes Backblech geben und an einem warmen Ort erneut ca. 1 Stunde ruhen lassen. Nun die Laibe mit Wasser einsteichen. Anschließend im auf 210 °C vorgeheizten Ofen 10 Minuten lang anbacken.

Nach 10 Minuten die Temperatur auf 180 °C reduzieren und weitere 45 Minuten backen. Nach weiteren 45 Minuten das Brot entnehmen und genießen.

Tipp

Bei flüssigem oder Trockensauerteig könnte es nötig sein, eine Packung Germ zusätzlich hinzuzugeben, um die nötige Triebkraft zu erreichen.

Nach 30 Minuten im Ofen kann man das Nussbrot problemlos entnehmen, abkühlen lassen und einfrieren. So kann man an einem anderen Tag einfach das Brot fertig aufbacken und hat ohne weiteren Aufwand frisches Brot.

Zum Aufbacken dazu in etwa 40 Minuten (der Laib ist ja schließlich gefroren) bei 180 °C backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Nussbrot

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 25.11.2015 um 16:32 Uhr

    ohne Fenchel und Anis kann ich es mir vorstellen, das es lecker ist

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 13.08.2015 um 14:05 Uhr

    gut

    Antworten
  3. anni0705
    anni0705 kommentierte am 03.03.2015 um 19:36 Uhr

    gut

    Antworten
  4. anneliese
    anneliese kommentierte am 20.01.2015 um 22:19 Uhr

    klingt super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche