Nuss-Nougatcreme-Kirschtorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 16 Zwiebäcke
  • 400 g Nuss-Nougat-Krem

Belag:

  • 200 g Fettreduzierter Frischkäse (16% Fett)
  • 2 EL Staubzucker, gehäuft
  • 2 EL Milch (fettarm)
  • 100 g Mandelkerne bzw. Haselnusskerne,
  • Gemahlen (nicht abgezogen)
  • 400 ml Schlagobers
  • 2 EL Zucker (gestrichen)
  • 2 Pk. Sahnesteif
  • 1 Schattenmorellen (Füllmenge 680 g)
  • 1.5 Pk. Tortenguss
  • 2 EL Zucker (gestrichen)

Für den Teig das Glas mit der Nuss-Nougatcreme im Wasserbad auf dem Küchenherd erhitzen, so dass die Krem flüssig wird. In der Zwischenzeit die Zwiebäcke in Stückchen brechen und in der Küchenmaschine zerkleinern, bis sie krümelig sind. Alternativ zur Küchenmaschine kann man die Zwiebäcke in einen Tiefkühlbeutel stecken und sie in dem Sackerl mit einem Nudelwalker beziehungsweise mit einer Flasche überrollen.

Die Brösel in ein Weitling Form und gut mit der flüssigen Krem mischen. Diese Mischung in eine Tortenspringform (28 cm ø) Form und mit einem EL gleichmäßig verteilen, bis eine glatte Oberfläche entstanden ist. Das geht am besten, indem man den Löffel zwischendurch in kaltes Wasser taucht, damit nicht so viel von der Crememasse am Löffel kleben bleibt.

Für den Belag den Frischkäse mit Zucker und Milch glatt rühren und auf den Tortenboden aufstreichen. Die gemahlenen Mandelkerne bzw.

Haselnüsse darauf gleichmäßig verteilen. Dabei sollen sie nur bis zwei Zentimeter an den Tortenrand heranreichen. Die Kirschen abrinnen, den Kirschsaft dabei auffangen. Den Saft in einen Kochtopf Form und erhitzen, dabei Tortenguss und Zucker untermengen. Wenn die Flüssigkeit Blasen wirft, den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und die Kirschen unterrühren. Die Kirschmasse in eine kalte Glasschüssel umfüllen, damit sie schneller abkühlt. In der Zwischenzeit das Schlagobers mit Sahnesteif und Zucker steif aufschlagen und als nächste Schicht auf die Torte auftragen. das Schlagobers dicht an den Springformrand aufstreichen, so dass die Schichten darunter völlig bedeckt sind. Die Kirschmasse ab und zu umrühren, und wenn sie nicht mehr ganz heiß ist, aber noch geschmeidig, auf das Schlagobers aufstreichen. Die Torte für wenigstens 120 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sie fest wird.

Tipp: Ausser den Kirschen eigenen sich genauso andere Früchte wie Marillen oder evtl. Pfirsiche aus der Konserve.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nuss-Nougatcreme-Kirschtorte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche