Nuss-Nougat-Kranz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 150 g Nutella
  • 40 g Haselnüsse
  • 1 Dotter
  • etwas Milch
  • 3 EL Hagelzucker

Für den Nuss-Nougat-Kranz den Blätterteig auf der Arbeitsfläche ausrollen. Die längere Seite von unten bis knapp über die Hälfte der Breite in etwa 2 Zentimeter breite Streifen einschneiden. Der Blätterteig schaut jetzt aus wie ein großer Kamm.

Wie das genau funktioniert, zeigt das Video zum Rezept.

Die Haselnüsse mit einer Küchenmaschine grob hacken und in der Mitter, des nicht eingeschnittenen Teils, vom Blätterteig verteilen. Die Nutella auf den Nüssen platzieren und den oberen Rand darüber klappen.

Den Blätterteg von oben her zusammenrollen und an die Enden leicht zusammendrücken, damit ein Kranz entsteht.

Milch mit Dotter verquirlen und den gesamten Kranz damit einstreichen. Auf die hervorstehenden Streifen Hagelzucker streuen.

Den Nuss-Nougat-Kranz im vorgeheizten Rohr bei 200 ° C etwa 20 Minuten lang backen und warm, oder kalt genießen.

 

Tipp

Soll der Nuss-Nougat-Kranz etwas üppiger werden, kann er zusätzlich mit etwas Mascarpone gefüllt werden.

Statt den Haselnüssen passen auch andere Nüsse.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
24 12 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare16

Nuss-Nougat-Kranz

  1. MIG
    MIG kommentierte am 17.03.2016 um 21:51 Uhr

    einmal probiere ich manches aus, bei diesem Rezept bleibt es aber bei dem einen Mal. Viel zu süß und ein richtiges Gepampe ... schade

    Antworten
  2. kissme
    kissme kommentierte am 23.09.2016 um 07:14 Uhr

    Ich mache ihn ganz ähnlich, nehme aber nur ca 50 bis 70g Nutella, dafür mehr Haselnüsse,ca 200 mit 3 bis 4 El Wasser vermischt....

    Antworten
  3. Ausprobierer
    Ausprobierer kommentierte am 02.09.2016 um 11:23 Uhr

    Diesen Kuchen schaffen auch meine Enkel zu machen. Alleedings geht es besser wenn das Nutella zuerst aufgetragen wird und erst danach die gemahlenen Nüsse.

    Antworten
  4. cp611
    cp611 kommentierte am 04.08.2016 um 13:55 Uhr

    Der geht auch, wenn die Gäste schon vor der Haustüre stehen - so rasch ist der gemacht!

    Antworten
  5. Simonelicious129
    Simonelicious129 kommentierte am 07.06.2016 um 14:00 Uhr

    Ich habe dafür einen Plunderteig und Mandeln genommen. Statt dem Hagelzucker habe ich ein Mandel-Zucker-Gemisch darüber gestreut ... ist super angekommen dieses Rezept. Danke.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte