Nuss-Mokka-Rolle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Biskuit:

  • 2 Zwiebäcke
  • 150 g Haselnusskerne
  • 5 Eier (gross)
  • 2 EL Wasser (lauwarm)
  • 50 g Zucker ((I))
  • 30 g Zucker ((II))
  • 1 Teelöffel Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 5 Scheiben Gelatine (weiss)
  • 4 Teelöffel Espresso Instant Pulver
  • 250 ml Wasser
  • 5 Eidotter
  • 80 g Staubzucker
  • 250 ml Schlagobers
  • Zucker (zum Bestreuen)

Dekoration:

  • 100 g Mandelblättchen
  • 250 ml Schlagobers
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Die Zwiebäcke fein raspeln und mit den gemahlenen Nüssen vermengen. Die Eier trennen. Eidotter mit Wasser und Zucker (I) mit den Quirlen des Mixers in zirka 7 Min. kremig aufschlagen. Eiklar mit dem übrigen Zucker zu steifem Schnee aufschlagen. Den Schnee auf die Eigelbmasse Form. Das Nuss-Zwieback-Salz, Zitronenschale, Gemisch und Zimt darauf gleichmäßig verteilen und alle Ingredienzien vorsichtig vermengen, bis eine homogene Menge entstanden ist. Das Backblech mit Pergamtenpapier belegen. Die Biskuitmasse zu einem Rechteck von 38x30 cm auf das Backblech aufstreichen. Auf der mittleren Leiste in den auf 200 °C aufgeheizten Backrohr schieben und 8-10 Min. backen. Die Kuchenplatte mit dem Papier von dem Backblech ziehen, abkühlen.

Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Wasser mit dem Kaffeepulver aufwallen lassen. Eidotter und Staubzucker mit den Quirlen des Mixers kremig-kremig aufschlagen, dann mit einem Quirl rasch unter den kochenden Kaffee aufschlagen. Immer weiterschlagen, bis eine dicklich-cremige Menge entstanden ist. Die Krem von der Herdplatte nehmen. Die Gelatine auspressen und in der Krem zerrinnen lassen. Die Krem im kalten Wasserbad mit dem Quirl rühren, bis die Gelatine anfängt zu stocken. Jetzt auf der Stelle das Schlagobers mit dem Quirl unterziehen.

Das Papier von der Biskuitplatte abziehen. Ein Geschirrhangl dünn mit Zucker überstreuen, den Biskuit mit der Hautseite darauflegen. Die Krem gleichmässig auf den biskuit aufstreichen. Das Geschirrhangl an der Längsseite leicht anheben und die Platte zu einer Roulade zusammenrollen. Die Füllung an den Enden glattstreichen. Die Rolle in etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für die Verzierung die Mandelblättchen in einer Bratpfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun rösten, abkühlen. Das Schlagobers steif aufschlagen. Die Rolle aus dem Geschirrhangl einschlagen und rundum mit dem Schlagobers bestreichen. Mit den Mandelblättchen überstreuen, seitlich mit einer Palette beziehungsweise einem breiten Küchenmesser glatt drücken. Mit Staubzucker bestäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nuss-Mokka-Rolle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche