Nudeltopf mit Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 3 Jungzwiebeln
  • 0.2 kg Spinat; feinblättriger
  • Salz
  • 50 gramm Chinesische Eiernudeln
  • 60 gramm Shiitake-Schwammerln
  • 15 gramm Ingwer (walnussgross)
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 75 cl Gemüsebouillon
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • Pfeffer
  • 0.1 kg Cocktailgarnelen

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Die Frühlingszwiebeln säubern und spülen. Von zwei Frühlingszwiebeln das Grün zurechtschneiden und mit der übrigen Zwiebel zur Seite setzen. Bei den beiden weissen Zwiebelstücken die Enden je knapp bis zur Mitte in dünne Streifchen einkerben und für Eine Stunde in geeistem Wasser setzen - so "blühen" die Frühlingszwiebeln schön auf.

Blattspinat reinigen und abspülen. Reichlich Salzwasser in einem Kochtopf aufwallen lassen. Den Spinat dadrin knapp eine Minute andünsten. Später in ein Sieb abschütten und abrinnen lassen.

Spagetti in Stückchen brechen und in kochend heissem Salzwasser nach Packungsanleitung andünsten. In ein Sieb abschütten, abgekühlt abbrausen und abrinnen lassen (obwohl das meiner Meinung nach nicht benötigt ist).

Übrige Zwiebel und das Zwiebelgrün in in etwa Vier Zentimeter lange feine Streifchen kleinschneiden.

Shiitake-Schwammerln mit Küchenkrepp abraspeln und die Stielenden klein kleinschneiden. Die Schwammerln in schmale Scheibchen kleinschneiden. Toll als Verzierung: Zwei Schwammerln in der Mitte sternförmig einkerben.

Ingwer von der Schale trennen und sehr fein häckseln. Sonnenblumenöl in einem Kochtopf heiß machen. Die halbe Menge der Frühlingszwiebelstreifen dadrin bei mittlerer Hitze unter Rühren anbräunen. Ingwer beigeben und kurz mitbraten. Gemüsebullion eingießen und aufwallen lassen lassen.

Die Shiitake-Schwammerln in Gemüsebullion geben. Alles drei bis vier Min. auf kleiner Flamme sieden lassen. Die Bouillon mit Sojasauce und ein klein bisschen Pfeffer würzen. Den gegarten und abgetropften Blattspinat ordentlich auspressen.

Cocktailgarnelen in Sieb geben, abgekühlt abbrausen und abtrocknen. Krebsschwänze, chinesische Eiernudeln, Blattspinat und die übrigen Frühlingszwiebelstreifen je als kleine Häufchen aneinander in zwei Portions-Suppenschalen auftragen.

Von der sehr heissen Gemüsebullion soviel in die Suppenschalen ausfüllen, dass Spagetti, Krebsschwänze, Frühlingszwiebelstreifen und Spinat bedeckt sind. Dabei darauf achten, dass die Shiitake-Pilzscheiben je in die Mitte kommen. Die Frühlingszwiebelblüten aus dem geeistem Wasser heben, mit Küchenkrepp ordentlich abtrocknen. Jeweils ein Blüte als Garnitur auf dem Nudeltopf anbieten.

So wird Ingwer außergewöhnlich fein: Die Knolle von der Schale befreien und durch die Knoblauchpresse drücken. Oder schneiden und mit einer breiten Messerklinge auf dem nassen Küchenbrett zerreiben.

Als Hauptgang nach dem asiatischen Gemüsesalat. Als Dessert kommt anschliessend die Pflaumenwein-Birne mit Orangengelee

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nudeltopf mit Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche