Nudelomelett mit Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 125 g Spaghetti
  • 1 Zwiebel (gewürfelt)
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 100 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 100 g Paradeiser (gehäutet, gewürfelt)
  • 5 Stiele Petersilie
  • 0.5 Teelöffel Thymian
  • 2 Eier
  • 50 ml Milch (1,5% Fett)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika (edelsüss)
  • 1 EL Olivenöl

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Zwiebel abschälen und würfeln und mit klare Suppe und Erbsen 3 min machen. Paradeiser häuten, entkernen und würfeln. Petersilie abspülen und trockenschütteln und bis auf ein paar Blätter hacken.

Nudeln mit dem Erbsen-Zwiebel-Mix (ich habe die klare Suppe abgegossen) und den Paradeiser, der gehackten Petersilie sowie dem Thymian vermengen.

Die Eier mit der Milch mixen und unterziehen. Die Menge mit Salz, Pfeffer und viel Paprika würzen.

Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen und die Nudelmasse darin glatt aufstreichen. Zugedeckt bei schwacher Temperatur in 8 min stocken und die Unterseite gelb werden. Das Omelett auf die andere Seite drehen und wiederholt 8 min stocken.

In Stückchen schneiden und mit der Petersilie garnieren.

Bei mir hat das Stocken doppelt so lange gedauert.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nudelomelett mit Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte