Nudeln, gebacken mit Zuckerschoten und Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Chinesische flache Nudeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Stengel Lemongras (mit Knollen !!)
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 piece Ingwerwurzel, frisch abgeschält und gehackt
  • 350 g Zuckerschoten (Kefen)
  • 175 g Shitake-Schwammerln, frisch, in Scheibchen geschnitten (oder 6 getrocknete, 20 Min. gewässert)
  • 3 Jungzwiebel (gehackt)
  • 250 g Krebsschwänze (geschält)
  • Sojasauce
  • Salz

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Nudeln al dente machen.

Knoblauch und Lemongrasknollen gemeinsam zerstoßen. Öl stark erhitzen (am besten in einem Wok), Ingwer, Knoblauch und Lemongras einfüllen, 1 Minute unter rühren anbraten. Zuckerschoten und Schwammerln dazugeben, leicht würzen mit Salz und Sojasauce und 2 bis 3 Min. unter rühren rösten, dann Frühlingszwiebeln und Krebsschwänze beigeben.

Die abgeseihten Nudeln in den Wok Form, unter Schütteln rühren, bis die Nudeln braunzuwerden beginnen und alle Ingredienzien gut vermengt sind.

Bemerkung:

Lemongras: hohes tropisches Gras mit knolliger Wurzel, duftet und schmeckt deutlich nach Zitrone; ebenfalls unter dem indonesischen Namen Sereh zu finden. Lemongras verleiht den Gerichten einen frischen, flüchtig-aromatischen Wohlgeschmack. Lässt sich ziemlich leicht als Zimmerpflanze züchten: man wählt einen frischen Halm, an dem noch ein kleines bisschen Wurzel hängt, und stellt ihn in einen großen Kochtopf, da die Pflanze sich schnell ausbreitet. Lemongras bleibt trotz machen faserig, so dass man am besten nicht versucht, es zu kauen !

Falls nicht aufzutreiben: Zitronenschale bzw. Zitronenmelisse verwenden !

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Nudeln, gebacken mit Zuckerschoten und Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche