Nudeln Bolognese

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Spirelli-Nudeln (optional, evt. glutenfreie)
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Stk. Karotten
  • 1/4 Stk Zucchini
  • 500 g Faschiertes (gemischtes)
  • 1/8 l Rotwein
  • 1 Stk Parmesanrinde
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Paprikapukver
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 1 Pkg Tomaten (Passierte, 500 g)
  • 1 Schote Chili (gehackt)

Für die Nudeln Bolognese erst die Bolognese Sauce zubereiten.

Für die Bolognese-Sauce das Öl in einem größen Topf erhitzen. Danach das Faschierte scharf anbraten. Salz, Pfeffer und Paprika hinzufügen und alles gut verrühren. Danach die passierten Tomaten dazugeben. (ich schwemme die Packung immer noch mit Wasser aus und gieße das auch mit in den Topf).

Die Parmesan-Rinde in den Topf dazu geben und das Ganze auf geringer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit den Bund Suppengemüse zerhacken, die Karotte und das Stück Zucchini in kleine Stücke schneiden (ich verwende da oftmals den Mixer).

Nach 30 Minuten kippt man den Rotwein in den Topf und wirft das zerkleinerte Gemüse hinzu, sowie die gehackte Chili Schote. Ab nun alles noch weitere 1,5 Stunden köcheln lassen.

Wenn die Sauce fertig ist, den Rest der Parmesanrinde wieder herausfischen und abschmecken. Nudeln in ungesalzenem Wasser kochen. Erst nachträglich salzen und mit der Sauce vermengen. Anschließend evt. mit einem frischen Blättchen Basilikum servieren.

Tipp

Die Nudeln Bolognese kann man auch nur mit Rinderfaschiertem zubereiten. Wenn man mehr von der Sauce macht, kann man sie portionsweise einfrieren. So hat man bei Bedarf immer eine schnelle Mahlzeit parat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Nudeln Bolognese

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 19.10.2015 um 11:17 Uhr

    Klassiker der Pasta.

    Antworten
  2. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 12.06.2015 um 21:21 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Francey
    Francey kommentierte am 20.04.2015 um 03:28 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 12.02.2015 um 12:06 Uhr

    tolles rezept!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche