Nudeln an Spinat-Ricotta-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Tiefgekühlter Blattspinat aufgetaut, oder ca
  • 750 g Spinat (frisch)
  • 1 sm Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 ml Halbrahm
  • 100 g Ricotta
  • 250 g Feine Nudeln vielleicht Safrannudeln
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskat

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Aufgetauten Spinat gut auspressen. Frischen Spinat ausführlich abspülen, in kochend heissem Salzwasser eine Minute blanchieren, abschütten und ebenfalls sehr gut auspressen. Grob hacken.

Reichlich Salzwasser aufwallen lassen.

Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und klein hacken.

Mit dem Handmixer Halbrahm und Ricotta durchrühren.

Die Nudeln in das kochende Salzwasser Form und al dente gardünsten.

Gleichzeitig in einer zweiten Bratpfanne die Butter zerrinnen lassen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig weichdünsten. Den Spinat beigeben und zwei bis drei Min. mitdünsten. Dann die Rahm-Ricotta-Mischung hinzfügen und nur gut heiß werden. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Die Nudeln abschütten, gut abrinnen und auf der Stelle mit der Spinat-Ricotta-Sauce vermengen. Nach Lust und Laune mit geriebenem Sbrinz oder Parmesan zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nudeln an Spinat-Ricotta-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche