Nudeln afghanisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Nudeln (breit)
  • 250 g Fettarmer Joghurt, ein paar Zeit abgetropft
  • 4 EL Faschierte frische bzw.
  • 2 EL Getrocknete Minze ('Nana-Minze')
  • 2.5 EL Chili-Gewürz
  • 1 EL Saft einer Zitrone (möglichst frisch gepresst)
  • 1 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 500 g Rinderhack (mager)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 15 g Butter
  • 1 Reife Paradeiser sollte auch nach solcher schmecken, abgezogen, entkernt und gehackt (ich hab das Entkernen und Abziehen auch schon weg gelassen...)

dazu den Saft einer Zitrone und 1/2 Tl Chili rühren. Fleisch: Die Zwiebel mit dem Öl glasig weichdünsten, Fleisch, das übrige Chili-Gewürz und Salz dazu und in etwa

6 min sautieren. Jetzt der Paradeiser dazu und weitere 2 min gardünsten. Öfter mal umrühren. Nudeln: Kochen, und zwar al dente. Jetzt die Butter dazu.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nudeln afghanisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche