Nudelmosaik mit mariniertem Lachs

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 50 g Breite grüne Bandnudeln
  • 60 g Breite weisse Bandnudeln
  • Wasser (gesalzen)
  • Öl
  • 220 g Lachsfilet

Marinade:

  • 3 EL Balsamicoessig
  • 1 sm Zwiebel
  • 20 g Kren (mild)
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Wasser
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Msp. Sambal Ölek
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • 0.5 Bund Radieschen
  • 6 g Pfeffer
  • 0.5 Bund Dille
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Bandnudeln separat in jeweils 1 Liter Salzwasser nach Packungsanleitung al dente machen, abschrecken und in Öl schwenken. Lachsfilet in schmale Scheibchen schneiden. Für die Marinade die Zwiebel in Würfel schneiden und mit Kren, Olivenöl, Balsamicoessig und Wasser gemeinsam Form und im Handrührer oder evtl. mit dem Mixstab zermusen. Marinade mit Pfeffer aus der Mühle, Zucker und Sambal Ölek nachwürzen. ein Drittel der Flüssigkeit zur Seite stellen, den Lachs mit dem Rest überdecken und bis zum Anrichten einmarinieren. Radieschen halbieren und in schmale Scheibchen schneiden.

Rote Pfefferbeeren im Mörser zerstoßen oder auf dem Brett hacken.

Anrichten: In der Tellermitte 3 grüne Nudelstreifen in einem Abstand von zirka 1 cm legen. Daraufhin der Reihe nach 5 weisse Nudelstreifen so unter bzw. Über den grünen Streifchen anordnen, dass ein Mosaik entsteht. Das Nudelmosaik mit einem Pinsel mit der übrigen Marinade bestreichen. Den Lachs in Rosettenform an die Seiten des Mosaiks legen. Zwischen den einzelnen Lachsrollen mit den halbierten Radieschenscheiben einen fächerartigen Kreis legen.

Auf die Radieschenkreise ein kleines Dillblättchen legen. Rechts und links von der Lachsrosette ein grösseres Dillsträusschen anlegen. Mit zerstossenem bzw. Gehacktem roten Pfeffer überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Nudelmosaik mit mariniertem Lachs

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 08.12.2015 um 07:35 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche