Nudelkörbchen mit Meeresfrüchte-Tomaten-Füllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für die Nudeln:

Für die Sauce:

  • 2 Stangen Lauchzwiebeln
  • 8 Stück Datteltomaten (kleine)
  • 1 Stück Schalotte (kleine)
  • 1 Schote Chili (kleine, rot)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Tomatenmark (konzentriert)
  • 1/2 Bund Petersilie (glatt)
  • 2 Zweige Oregano
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 50 ml Rotwein (kräftig)
  • 1 Flasche Kirschtomatensauce (320 ml)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (a.d. Mühle)
  • 1 Dose Mais (kleine)

Als Dekoration:

  • Petersilie
  • Einige Ringe Lauchzwiebel
  • Maiskörner

Für die Nudelkörbchen mit Meeresfrüchte-Tomaten-Füllung die Zwiebel und den Knoblauch schälen, in feine Würfel schneiden.

Die Petersilie - hiervon etwas zur Seite geben - sowie den Oregano, waschen, trocken schütteln, verlesen und grob hacken.

Rosmarin waschen und trocken schütteln. Die Chilischote - im Backofen oder mit einem Bunsenbrenner - enthäuten, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und ebenfalls fein hacken.

Das Olivenöl in einer Kasserolle erhitzen, die Zwiebel, Chili und den Knoblauch anschwitzen. Das Tomatenmark hinzufügen, nur kurz unterrühren und gleich mit Rotwein ablöschen, einkochen lassen.

Danach die Kirschtomatensauce zugeben, kurz aufkochen lassen. Die Kräuter untermischen, den Rosmarinzweig zum ziehen in die Sauce geben, den Topf zudecken und den Herd ausschalten.

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Eine Auflaufform mit in den Ofen geben. In einem großen Topf Wasser erhitzen, wenn es kocht salzen . Die Caccavella für ca. 15 Minuten ins kochende Wasser geben.

Mit einem Seiher vorsichtig herausheben, damit Sie nicht kaputt gehen. In einem Sieb abtropfen lassen. Die Shrimps und das Krebsfleisch abspülen. Die Datteltomaten waschen, trocknen und in Scheiben schneiden. Wer möchte entfernt das Kerngehäuse, dies ist aber nicht zwingend nötig.

Die Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Von beiden Zutaten etwas zur Seite legen. Den Mais kräftig abspülen, abtropfen lassen, einige Körner für die Dekoration zur Seite geben.

Den Rosmarinzweig aus der Sauce nehmen und diese, falls nötig, noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Auflaufform aus dem Ofen holen und etwas Sauce hinein geben.

Nun das Krebsfleisch, Shrimps, Tomaten, Mais und Zwiebelringe unter die warme Sauce ziehen und vorsichtig in die Nudeln füllen. Die gefüllten Nudelnester in die Auflaufform geben, mit Zitronenzesten bestreuen, etwas Parmesan darüberreiben und für 5 Minuten im Ofen gratinieren lassen.

In tiefe Teller anrichten, mit Petersilie, Zwiebellauchringen und Tomaten dekorieren und gleich zu Tisch bringen. Die restliche Sauce separat reichen.

Tipp

Wenn man etwas mehr von der Grundsauce macht kann man sie im Kühlschrank 14 Tage noch aufbewahren oder als Vorrat in sterile Gläser füllen. So hat man immer eine gute Tomatensauce für Nudeln, Pizza, als Grundbasis für eine Suppe, Eintopf, etc..

Da die Kirschtomatensauce schon gewürzt ist, ist nochmaliges würzen nicht notwendig.

Die Nudelkörbchen mit Meeresfrüchte-Tomaten-Füllung am besten noch mit frisch gehobeltem Parmesan bestreuen. Auch Büffelmozzarella macht sich besonders köstlich frisch darüber gelegt wunderbar.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Nudelkörbchen mit Meeresfrüchte-Tomaten-Füllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche