Nudelgratin Valaisanne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3000 ml Wasser (gesalzen)
  • 300 g Nudeln
  • 500 g Kleine Zucchetti;gescheibelt
  • 500 g Paradeiser (geschält)

Fleisch:

  • 1 EL Pflanzenöl
  • 400 g Schweinefleisch (geschnetzelt)
  • 1 EL Mehl
  • 2 Zwiebeln (gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 100 ml Rotwein
  • 1 EL Bratensaucepulver
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 0.25 Teelöffel Thymian
  • Leichtbutter
  • 50 g Raclette-Käse
  • Butterflöckli

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Salzwasser aufwallen lassen. Nudeln beifügen, al dente machen (ca. Zehn min), abschütten, abbrausen, abrinnen.

Zucchetti separat in wenig Wasser oder evtl. gemeinsam mit den Nudeln fünf bis zehn min machen, Paradeiser in Scheibchen schneiden.

Öl in der Pfanne erhitzen. Mehl mit dem Fleisch vermengen, unter Wenden anbraten. Zwiebeln und Knoblauch beifügen, mitdämpfen. Mit Rotwein löschen.

Bratensaucepulver darüberstreuen, vermengen, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.

Nudeln, Gemüse und Fleisch lagenweise in eine eingefettete Gratinplatte Form; Raclettekäse und Butterflöckli darüber gleichmäßig verteilen.

Gratinieren: zwanzig bis dreissig min bei guter Temperatur (220 o) in der Mitte des Ofens.

Dazu passen: Blattsalate.

Anstelle der Paradeiser und Zucchetti 1 große Dose Ratatouille ohne Flüssigkeit mit den Teigwaren vermengen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nudelgratin Valaisanne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche