Nudeleintopf mit Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Eiernudeln
  • Z. B. Kipferl bzw. Hütchen
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Öl
  • 250 g Bohnen
  • 1 Karotte
  • 1 sm Kohl (300 g)
  • 1 sm Romanesco (300 g
  • Ersatzweise Brokkoli)
  • 2 Stangensellerie (100 g)
  • 200 g Cherrytomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Thymian (frisch)
  • (ersatzweise 1/2 Tl getrockneter)
  • 125 ml Weisswein
  • 400 ml Fischfond
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 400 g Steinbeisser oder Kabeljau
  • 100 g Krebsschwänze tiefgekühlt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronen (Saft)

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Das Gemüse abspülen, reinigen und vorbereiten. Die Bohnen brechen, die Karotte diagonal in Scheibchen schneiden, den Kohl grob zerteilen, den Romanesco in Rosen teilen, den Sellerie diagonal in dünne Stückchen schneiden. Die Butter sowie das Öl in einem großen Kochtopf erhitzen, der Reihe nach Karotten, Bohnen, Kohl, Romanesco und Sellerie darin andünsten. Die Knoblauchzehe von der Schale befreien, klein hacken und zufügen. Wein, Fischfond und Gemüsesuppe aufgiessen, die Thymianzweige einfüllen, das Ganze ca. 25 Min. leicht wallen. In der zwischen Zeit den Fisch würfelig schneiden, mit Saft einer Zitrone beträufeln und ein wenig mit Salz würzen. Die Nudeln in Salzwasser Bissfest gardünsten, abschütten und warm stellen. Nach 25 Min. die Cherrytomaten, den Fisch sowie die Krebsschwänze zufügen, ca. 5 Min. darin garziehen. Zum Schluss vorsichtig die Nudeln einrühren.

Tipps: Dazu passt: Warmes Baguette

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nudeleintopf mit Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche