Nudelauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für den Nudelauflauf aus Mehl, Eiern und Salz einen Nudelteig machen. Schmale Bandnudeln daraus schneiden und ein klein bisschen abtrocknen lassen.

Das Huhn waschen. Karotte, Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie und Porree waschen und in Stückchen zerkleinern. In einen großen Topf füllen und mit einem L Wasser auffüllen und 10 Min. kochen. Petersilenstengel, Huhn, Lorbeer und Pfefferkörner reingeben. Ohne Deckel bei mittlerer Hitze 40 Min. ziehen lassen.

Das Huhn in der Suppe abkühlen lassen. Sobald es nur noch lauwarm ist, herausnehmen, das Fleisch von den Knochen lösen und in mundgerechte Stückchen spalten. Knochen und Haut zurück in Suppe geben. Auf mittlerer Hitze um die Hälfte einreduzieren. Durch ein Sieb filtern. Später benötigt man rund 375 ml von dieser sehr kräftigen Hühnersuppe.

In einer Kasserole die Butter auflösen, das Mehl darin anrösten. Mit der Suppe auffüllen und zu einer dickflüssigen Sauce kochen.

Obers mit Salz, Pfeffer, Muskat und Eigelb verrühren. In die Sauce einrühren. Langsam auf gemäßigter Wärme heiß und dicklich werden, aber auf keinen Fall kochen lassen. Diese Sauce, die sehr kremig sein sollte mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Schwammerln säubern, blättrig zerkleinern, in einem EL Butter anbräunen, bis alle ausgetretene Flüssigkeit verdunstet ist. Mit der übrigen Butter eine Gratinform einfetten.

Die Nudeln nun in kochend heißem Salzwasser nicht zu weich kochen, abseihen und abrinnen lassen.

Nudeln, Hühnerfleisch und Champignons abwechselnd in die Form schichten, ein bisschen gehackte Petersilie zwischen jede Schicht geben. Alles mit der Sauce begießen.

Den geriebenen Käse darüber streuen. Die Form in den auf 250 Grad Celsius aufgeheizten Backofen schieben und den Nudelauflauf 10 Min. überbacken. Heiß servieren.

 

Tipp

Für eine schnellere Variante können Sie für den Nudelauflauf auch gekaufte Bandnudeln verwenden!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Nudelauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche