Nudelauflauf mit Hendl und buntem Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 lg Poularde (ca. 1500g)
  • 2 lg Karotten
  • 4 Stengel Stangenzeller
  • 1 Porree (Stange)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Thymian (Zweig)
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • Salz
  • 250 g Cocktailtomaten, kleine
  • 250 g Brokkoli
  • 500 g Bandnudeln; oder evtl. kurze, glatta Makkaroni
  • 200 g Parmesan (gerieben)
  • 200 g Crème fraîche
  • Muskat
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Pfeffer

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Die Poularde in einen passenden Kochtopf legen. Die abgeschälten Karotten unzerteilt hinzufügen. Von Sellerie und Porree je ein schönes Stück wegschneiden und zur Seite legen. Den Rest grob gehackt in den Kochtopf mit dem Hendl befüllen, Lorbeer, Thymian und die abgezupften Petersilienstengel hinzufügen. Mit Wasser knapp überdecken, mit Salz würzen. Die Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), abziehen. Die Haut in den Suppentopf befüllen. Die Poularde ungefähr eine Stunde schonend gardünsten. Herausnehmen, Fleisch von den Knochen lösen, Häute und Sehnen entfernene, nun gemeinsam mit den Knochen zurück in den Kochtopf befüllen. Eine weitere Stunde auskochen, damit die klare Suppe schön herzhaft wird. Und zwar ohne Deckel, damit sie um gut die Hälfte reduziert wird. Die Karotten jedoch bereits gemeinsam mit dem Fleisch herausnehmen und in ein Zentimeter große Würfel schneiden. Fleisch in mundgerechte Stückchen teilen. Beides mit ein kleines bisschen klare Suppe befeuchtet bei geschlossenem Deckel zur Seite stellen. In der Zwischenzeit die Brokkolirosen von ihren Stielen trennen. Stiele diagonal in Scheibchen schneiden. Stiele, später Rosen in Salzwasser blanchieren. Darauf eiskalt abschrecken, damit die schöne Farbe aufbewahren bleibt. Auch den Porree und Sellerie diagonal in Scheibchen schneiden. Kurz blanchieren. Die Nudeln nicht komplett gar machen, in viel Wasser abschrecken, damit sie nicht zusammenkleben.

Eine reichlich große Gratinform dick mit Butter ausstreichen. In bunter Folge Hühnerfleisch, gekochte Brokkoli, Möhrenwürfel, Nudeln, Porree und Sellerie hineingeben. Die abgezogenen Paradeiser dazwischen gleichmäßig verteilen. Falls sie nicht wirklich sehr klein sind, halbieren und in diesem Fall auch entkernen. Mit einem Hauch von Cayenne und weissem Pfeffer würzen, schliesslich mit gehackter Petersilie und mit geriebenem Käse überstreuen. Den grössten Teil des Käses allerdings mit Crème fraîche und gut ein Viertel Liter der in der Zwischenzeit sehr konzentrierten Hühnersuppe mixen und über den Auflauf gießen.

Im 200 °C heissen Herd gut 35 bis 40 min backen, bis alles zusammen brodelt und sich eine appetitliche, geoldgelbe Kruste gebildet hat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Nudelauflauf mit Hendl und buntem Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche