Nudelauflauf Italienisch mit Sauce Bolognese

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Nudeln (z. B. Penne)
  • Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 100 g Karotten
  • 100 g Knollensellerie
  • 1 Zwiebel (mittelgross)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • Cayennepfeffer
  • 3 EL Paradeismark
  • 200 ml Gemüsesuppe (Instant)
  • 100 ml Rotwein
  • 1 Fleischtomate (ca. 200g)
  • 250 g Mozzarella
  • 1 Bund Basilikum (ca. 75g)
  • Fett (für die Form)
  • L00 g Parmesankäse
  • 3 Eier
  • 150 g Crème fraîche

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Nudeln in kochend heissem Salzwasser nach Packungsanleitung gardünsten. Abgiessen, abgekühlt abbrausen und gut abrinnen. Mit 1 El Olivenöl mischen. Karotten und Sellerie reinigen, abspülen, fein würfelig schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe häuten, hacken. 3 El Olivenöl in einer tiefen Bratpfanne erhitzen, Gemüse darin unter Rühren 5 Min. weichdünsten. Faschiertes dazugeben, in etwa 5 Min. mitbraten, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Paradeismark, klare Suppe und Wein untermengen, 10-12 Min. auf kleiner Flamme sieden.

Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Paradeiser abspülen und trockenreiben. Mozzarella abrinnen. Paradeiser und Mozzarella in Scheibchen schneiden. Basilikum abspülen und abtrocknen, die Blättchen abzupfen. Eine feuerfeste geben (2, 5 Liter Inhalt) einfetten. Jeweils die Hälfte Mozzarella, Nudeln, Fleischsosse einschichten. Basilikum und Paradeiser darüber gleichmäßig verteilen. Restliche Nudeln, Soße und Mozarella daraufgeben. Parmesankäse raspeln. Für den Guss Eier, Crème fraîche und Parmesankäse mixen, mit Cayennepfeffer und Salz würzen. Gleichmässig über dem Auflauf gleichmäßig verteilen, Im Herd auf der zweiten Schiene von unten etwa 45 Min. backen, nach 30 Min. mit Aluminiumfolie bedecken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Nudelauflauf Italienisch mit Sauce Bolognese

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 23.02.2016 um 09:55 Uhr

    Ich habe das nachgekocht und muß sagen dass es hervorragend schmeckt. Allerdings habe ich noch 1 gehäuften TL getrockneten Oregano hineingegeben.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche