Nudelauflauf Bolognese

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Nudelauflauf Bolognese Zwiebel und Karotten schälen. Beides in kleine Würfel schneiden. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Faschiertes darin krümelig anbraten.

Zwiebel und Karotte dazugeben. Knoblauch schälen, dazupressen und kurz mitbraten. Tomatenmark und die geschälten Tomaten einrühren.

Tomaten mit einem Kochlöffel zerdrücken. Mit Rotwein angießen. Alles zu einer sämigen Sauce einkochen lassen (ca. 20 Minuten). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit Spiralnudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Anweisung al dente kochen. Abgießen, kalt abschrecken und in einem Sieb gut abtropfen lassen.

1 EL Petersilie in die Sauce einrühren. Evtl. noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln mit der Sauce mischen und in eine gefettete Auflaufform geben.

Mit geriebenen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad, Gasherd: Stufe 3) 20 bís 30 Minuten backen.

Den Nudelauflauf Bolognese mit der restlichen Petersilie bestreuen und servieren.

Tipp

Der Nudelauflauf Bolognese ist wunderbar geeignet, wenn man vom Vortag noch Nudeln übrig hat und diese vewerten möchte. Außerdem lässt sich dieses Gericht wunderbar schon Stunden vor dem Verzehr vorbereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Kommentare17

Nudelauflauf Bolognese

  1. katerl19
    katerl19 kommentierte am 31.08.2016 um 19:17 Uhr

    Das kam bei meiner Familie super an! Wir hatten Penne und das Ganze mit Mozzarella überbacken. Einfaches, tolles Rezept!

    Antworten
  2. binchen37
    binchen37 kommentierte am 03.01.2016 um 16:50 Uhr

    Mmmmm

    Antworten
  3. sarnig
    sarnig kommentierte am 24.11.2015 um 07:50 Uhr

    köstlich!

    Antworten
  4. ressl
    ressl kommentierte am 12.10.2015 um 04:22 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 08.10.2015 um 09:08 Uhr

    Lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche