Nudel-Brokkoli-Kuchen I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 300 g Brokkoli
  • 150 g Spaghetti
  • 2 Eier
  • 150 ml Milch
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer
  • 125 g Mozzarella

Sauce:

  • 3 EL Krem fraîche
  • 1 Becher Paradeiser
  • Küchenkräuter nach Lust und Laune
  • Da stand doch tatsächlich
  • Tomato al Gusto Küchenkräuter

Brokkoli reinigen und abspülen. In kleine Rosen teilen. Stiele in Stückchen schneiden. Etwa 3 min in Salzwasser gardünsten. Die Spaghetti nach Anweisung machen, abschrecken und abrinnen. Eier und Milch durchrühren. Mit Jodsalz, Pfeffer würzen, Brokkoli, Spaghetti und Eiermilch vermengen und in eine gut gefettete Kastenform befüllen. Mozzarella in Scheibchen schneiden und darüber gleichmäßig verteilen. Im aufgeheizten Küchenherd (E-Küchenherd 200-250 °C ) etwa 245-eine halbe Stunde backen. Tomato al Gusto in einen Kochtopf Form und erwärmen. Krem fraîche darunterrühren.

Fertigen Broccolikuchen stürzen, in Scheibchen schneiden und mit der Sauce zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nudel-Brokkoli-Kuchen I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche