Nougatkugerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 150 g Haselnüsse (gerieben)
  • 150 g Nougatschokolade (gerieben)
  • 150 g Akazienhonig (ist besonders gut zum Backen geeignet; wer Honig nicht mag, kann 120 g Zucker nehmen)
  • 1 Stamperl Rum
  • Schokostreusel

Für die Nougatkugerln Haselnüsse, Schokolade, Honig und Rum in einer Schüssel vermischen. Die Masse einige Stunden gut durchziehen lassen.

Für das Formen der Kugeln die Hände leicht befeuchten, eine kleine Portion aufnehmen und daraus ein Kugerln formen.

Danach in den Schokostreuseln wälzen und auf einem Gitter antrocknen lassen. Danch in schöne Papierförmchen setzten.

 

Tipp

Die Nougatkugerln sind ein Weihnachtskekse Rezept, das sich auch hervorragend als Restlverwertung eignet. Übrige Nüsse, Schokolade oder auch fein geriebene, zerbrochene Kekse können so gut verbraucht werden.

Wenn Sie für die Nougatkugerln statt dem Rum Haselnussschnaps verwenden, wird der Geschmack noch einmal auf umwerfende Art verstärkt.
Wir haben diesen ausprobiert und sind begeistert: das Nusserl der Destillerie Herzog

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
15 8 0

Kommentare35

Nougatkugerln

  1. olic22
    olic22 kommentierte am 05.03.2016 um 10:40 Uhr

    Gute Idee mit dem Honig, der Zucker löst sich nicht immer so gut auf und dann knirscht es manchmal beim Essen. Das finde ich dann nicht so gut.

    Antworten
  2. kochhexe191
    kochhexe191 kommentierte am 17.12.2015 um 07:44 Uhr

    köstlich

    Antworten
  3. monic
    monic kommentierte am 09.12.2015 um 21:41 Uhr

    sicher gut

    Antworten
  4. habibti
    habibti kommentierte am 07.12.2015 um 14:43 Uhr

    wunderbar

    Antworten
  5. cp611
    cp611 kommentierte am 22.11.2015 um 21:24 Uhr

    Super, so ohne butter

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche