Nougat-Orangen-Parfait im Baumkuchen mit Schokogarnitur und Baiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 11

Für das Parfait:

  • 5 Stück Eier
  • 3 Stück Eidotter
  • 80 g Kristallzucker
  • 400 g Nougat
  • 80 ml Cointreau
  • 900 ml Schlagobers
  • 1 Prise Salz

Für den Baumkuchen:

  • 360 g Butter
  • 160 g Staubzucker
  • 10 Stück Eidotter
  • 260 g Marzipan (passiert)
  • 10 Stück Eiklar
  • 130 g Kristallzucker
  • 140 g Mehl
  • 130 g Stärkemehl

Für den Baiser:

  • 150 g Eiklar
  • 200 g Staubzucker
  • Kakaopulver (zum Bestreuen)
  • Minze (frisch)
  • 5 Stück Orange (Filet)
  • etwas Bitterschokolade
  • Backpapier

Eier, Eidotter, Kristallzucker und Salz über Dampf schaumig aufschlagen, danach in Eiswasser kalt schlagen. Nougat im Wasserbad erwärmen und glatt rühren. Eiermasse mit Nougat vermengen, Cointreau einrühren und geschlagenes Obers unterheben. Masse in eine passende Terrinenform oder Portionsformen füllen und am besten über Nacht tiefkühlen. Parfait vor dem Servieren etwas antauen lassen, damit es nicht zu hart ist. Für den Baumkuchen Butter und Staubzucker schaumig schlagen, nach und nach Eidotter einrühren und passiertes Marzipan beigeben. Eiklar und Kristallzucker zu Schnee schlagen, Mehl und Stärkemehl vermischen und den Schnee abwechselnd mit der Mehlmischung in die Dottermasse einrühren. Ein Backblech mit Alufolie ordentlich auslegen (glänzende Seite nach unten), eine dünne Schicht auftragen und diese bei maximaler Oberhitze und 150°C Unterhitze etwa 2-3 Minuten backen. Nächste Schicht auftragen, abermals kurz backen und so fortfahren, bis die Masse aufgebraucht ist. Auskühlen lassen, Folie abziehen und nach Belieben weiterverarbeiten. Jede Schicht 2-3 Minuten bei maximaler Oberhitze und 150°C Unterhitze backen. Für die Baisermasse Eiklar mit Staubzucker im heißen Wasserbad kräftig so lange aufschlagen, bis der Eischnee weniger luftig, aber dafür cremig-schaumig ist. Bei 45-50 °C hat die Masse die richtige steife Konsistenz. Dann die Masse wieder kalt schlagen. Die Festigkeit nimmt dadurch noch zu, ohne dass die Masse an Volumen verliert. Die Masse in einen Spritzbeutel (rundes Aufsatzstück) füllen, ein Backblech mit Backpapier auslegen, Masse aufdressieren und im vorgeheizten Backrohr bei 90-100 °C 30 min. trocknen. Eine Scheibe auf den Teller setzen. Mit Baiser und Schokogitter ausgarnieren. Mit Orangenfilets und Minze dekorieren.

Tipp

Baumkuchen kann auch gut vorbereitet werden und eignet sich zum Tiefkühlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 0

Kommentare12

Nougat-Orangen-Parfait im Baumkuchen mit Schokogarnitur und Baiser

  1. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 24.12.2015 um 09:23 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. karin6201
    karin6201 kommentierte am 14.10.2015 um 12:00 Uhr

    war sehr fein...!

    Antworten
  3. Romy73
    Romy73 kommentierte am 15.08.2015 um 08:29 Uhr

    toll

    Antworten
  4. yoyama
    yoyama kommentierte am 13.08.2015 um 15:06 Uhr

    delikat !

    Antworten
  5. evagall
    evagall kommentierte am 27.02.2015 um 23:22 Uhr

    ich denk ich mach für den Anfang erst einmal nur das Parfait, das hört sich ja exquisit an

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche