Nougat-Marzipan-Pralinen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 60

  • 400 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Pistazien
  • 250 g Rum
  • 400 g Nuss-Nougat-Menge (Fertigprodukt)
  • 200 g Kochschokolade (Vollmilch)

Dekoration:

  • Kochschokolade (zartbitter)

Bitte beachten: Menge 4-5 Stunden abgekühlt stellen!

1. Marzipan hacken, mit Pistazien und Rum zusammenkneten. Menge in einer Backform, einer Tortenspringform oder evtl. einem Holzrahmen 1 cm dick auswalken.

2. Nougat grob in Würfel schneiden, über dem heissen Wasserbad zerrinnen lassen. Etwas auskühlen und auf der Marzipanmasse gleichmäßig verteilen. Glatt aufstreichen. 4-5 Stunden abgekühlt stellen. Ovale Formen ausstechen.

3. Vollmilch-Kochschokolade hacken und über dem warmen Wasserbad zerrinnen lassen, auf Körpertemperatur auskühlen (Finger reintauchen: darf sich nicht zu heiß und nicht zu abgekühlt anfühlen). Marzipan-Nougat-Päckchen in die Kochschokolade tauchen, auf Pergamtenpapier setzen und abtrocknen. Nach Wunsch mit zerflossener Zartbitter-Kochschokolade in die Mitte jeder Praline einen Tupfen setzen, abtrocknen.

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nougat-Marzipan-Pralinen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche