Nottulner Nusskuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 5 Eier
  • 175 g Zucker
  • 1 EL Zitronenschale, unbehandelt, ab
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 250 g Haselnüsse (gemahlen)

Belag:

  • 250 ml Schlagobers
  • 1 EL Rum
  • 2 EL Staubzucker
  • 50 g Haselnüsse, ganz, in feine Scheibchen geschnitten

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Teig: Eine kleine Tortenspringform (20 cm ø) fetten und mit Mehl ausstäuben.Die Eier trennen. Die Eidotter mit dem Zucker so lange rühren, bis eine cremige Menge entstanden ist. Saft einer Zitrone und die abgeriebene Schale damit mischen. Anschliessend nach und nach die gemahlenen Haselnüsse unterrühren. Das Backrohr auf 170 Grad (Umluft) vorwärmen. Das Eiklar steif aufschlagen und 1/3 ausführlich mit der Haselnussmasse durchrühren, folgend das übrige Eiklar vorsichtig unterrühren. Den Teig in die Tortenspringform befüllen und dreissig bis vierzig min backen. Der Kuchenteig sollte sich ein klein bisschen von dem Formrand aufgelöst haben. Anschließend den Nusskuchen noch ungefähr fünfzehn min im abgeschalteten Herd ruhen. Anschliessend aus der geben lösen und auf einem Küchenrost auskühlen.

Belag: das Schlagobers aufschlagen, bis sie beinahe steif ist. Dann Staubzucker und Rum zufügen und das Schlagobers ganz steif aufschlagen. Die Rumsahne auf der Oberfläche gleichmäßig verteilen und mit den fein geschnittenen Haselnüssen verzieren.

Tipp: Wenn der Kuchen für Kids gedacht ist, Sie den Rum einfach weg. Dieser Nusskuchen ist sehr saftig. Ohne die Dekoration aus Schlagobers hält er sich in einem verschlossenen Gefäß wenigstens eine Woche.

ulner_nusskuchen. Jhtml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Nottulner Nusskuchen

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 25.10.2015 um 11:16 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche