Not Dog-Hühnerfilet auf Mango-Chutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für Das Mango-Chutney (Vier Personen):

  • 1 Bund Frühlingslauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Scharfes Mango-Chutney
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Mangos (reif)

Marinierte Hähnchenfilets:

  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 120 g Sesamsaat (geröstet)
  • 120 ml Rapsöl
  • 120 ml Sojasauce
  • 120 ml Dunkler Zuckerrüben-Sirup
  • 2 Zwiebeln (in Ringe geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Ingwer (gemahlen)
  • 1 Pk. Basmatireis

Den Frühlingslauch spülen, halbieren und in Olivenöl anbraten. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, mit Mango-Stücken und Mango-Chutney vollenden.

Marinierte Hühnerfilets:

In einer flachen, verschliessbaren Backschüssel die Ingredienzien für die Marinade mischen. Die Hähnchenbrustfilets hinzfügen und wenigstens 120 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die marinierten Hühnerfilets in einer beschichteten Bratpfanne bei kleiner Temperatur abbraten. Alternativ kann das Fleisch ebenfalls im Herd beziehungsweise auf dem Bratrost zubereitet werden. Die Hähnchenbrustfilets auf dem Mango- Chutney anrichten und mit Basmati-Langkornreis zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Not Dog-Hühnerfilet auf Mango-Chutney

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche