Norwegischer Mittsommernachtskringel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Vorteig::

  • 200 g Mehl
  • 400 ml Milch (lauwarm)
  • 2 Pakete Trockenhefe

Teig:

  • 600 g Mehl
  • 2 Teelöffel Kardamom
  • 1 Teelöffel Salz
  • 250 g Zucker
  • 200 g Butter (weich)

Füllung:

  • 2 Teelöffel Zucker
  • 3 Teelöffel Zimt
  • 70 g Mandelkerne (gehackt)
  • Eine Handvoll schwarze Rosinen
  • (alle Zutatenmengen für die Füllung
  • Können jeweils nach Belieben variiert werden)

Ausserdem:

  • 1 Ei
  • 200 g Staubzucker
  • 2 Schnapsgläser Wasser, (circa)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Für das Dampfl die Milch vorsichtig auf Körpertemperatur erwärmen. Inzwischen Mehl und Trockenhefe vermengen. Wenn die Milch lauwarm ist, mit dem Mehl sowie der Germ durchrühren. Die Schüssel abdecken und das Dampfl an einem warmen, nicht zugigen Ort 15 min gehen.

Dann für den Teig Salz, Kardamom, Mehl und Zucker mischen. Die weiche Butter in die Backschüssel Form und den flüssigen Dampfl dazu gießen. Alles miteinander mischen (zu Anfang mit einem Holzlöffel, zum Schluss mit den Händen). Auch hier wiederholt die Backschüssel bedecken und diesen Teig an einem warmen, nicht zugigen Ort eineinhalb Stunden gehen.

Dann eine große Fläche mit Mehl bestäuben und darauf aus dem Teig eine lange Wurst durchkneten (ca. Einen Meter lang, vielleicht auch mehr). Diese #Teigwurst" mit dem Nudelwalker ein kleines bisschen platt drücken. Auf den Teig nun in Längsrichtung die Füllung aus Zucker, Zimt, gehackten Mandelkerne und Rosinen gleichmäßig verteilen. Dann den Teig über der Füllung zusammenschlagen, zu Beginn die Längsseiten, dann die Enden. Ein Backblech mit Pergamtenpapier ausbreiten und neben die Teigrolle stellen. Zuerst den Mittelteil der Teigrolle auf die breitere Seite des Backbleches hieven. Dann die Enden auf das Backblech legen und dabei einen Kringel (Brezel) formen. Das Backblech mit Aluminiumfolie bedecken und ein weiteres Mal eine halbe Stunde lang an einem warmen Ort ruhen. Dann das Ei mixen und damit die Teigoberfläche einpinseln. Im aufgeheizten Herd bei 200 Grad eine halbe Stunde backen. Etwas auskühlen und aus dem Staubzucker und dem Wasser einen kalten Zuckerguss rühren (dabei mit ganz wenig Wasser anfangen, und nach und nach ein kleines bisschen mehr hinzfügen, bis der Guss zähflüssig und streichfähig ist). Den Kringel dick mit dem Zuckerguss bestreichen.

Tipp: Am besten schmeckt der Kringel am Backtag. Sie können ihn ebenso einfrieren, aber am besten ohne den Zuckerguss. Wenn Sie ihn dann wiederholt im Herd erwärmen, schmeckt er wie frisch gemacht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Norwegischer Mittsommernachtskringel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche