Nordseekrabben in Cidre

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Pro Person:

  • 1 bowl Nordseekrabben
  • 80 ml Cidre (Herb)
  • 1 EL Butter
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Schnittlauch (zum Garnieren)
  • 1 Butterbrot

Einen El Butter und zwei Prisen Meersalz in einer Bratpfanne auf beinahe großer Temperatur zum Schaeumen bringen. Daraufhin die Krabben mit hinzfügen und schwenkend zirka 30 Sekunden anbraten. Daraufhin 80 ml Cidre anleeren und das Meeresgetier noch mal 30 Sekunden darin ziehen.

Mit einem Schaumlöffel die Krabben rausfischen und auf Küchenrolle abrinnen. Die Cidre-Butter unter ständiger Beobachtung so lange einreduzieren, bis sie zu einem mittelbrauner Sirup geworden ist, dann auf der Stelle von dem Küchenherd nehmen.

Auf einem Teller die Krabben mit dem Sirup beträufeln und mit ein klein bisschen Schnittlauch garnieren. Dazu passt ein lauwarmes Landbrot mit nicht zu wenig frischer Butter bestrichen und selbstverständlich Cidre.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nordseekrabben in Cidre

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche